“Die organischen Suchergebnisse würden sich zu einer Liste mit Spam-Seiten entwickeln” – Patrick Klingberg, CEO artaxo AG

Zurück zum Artikel: Heiko Maas fordert Offenlegung von Googles Suchalgorithmus: Absurd? Sinnvoll? Das sagen die Experten

Vorherige SeiteNächste Seite
Patrick Klingberg, CEO artaxo AG „Die Forderung nach einer Offenlegung des Algorithmus ist nicht nutzerfreundlich. Die organischen Suchergebnisse würden sich zu einer Liste mit Spam-Seiten entwickeln, da die Webseiten-Betreiber ihr Angebot auf den Algorithmus und nicht mehr auf den Nutzer zuschneiden. Das Ergebnis wäre die Abwanderung der Nutzer zu anderen Suchmaschinen, die ihren Algorithmus nicht offenlegen müssen und damit eine bessere Qualität der Ergebnisse sicherstellen können. Ohne Nutzer kann Google auch nichts mehr mit Adwords in Deutschland verdienen, so dass in der Konsequenz ein ganzer Markt für den Suchmaschinen-Giganten wegbricht.“
Vorherige SeiteNächste Seite
12345

Zurück zum Artikel: Heiko Maas fordert Offenlegung von Googles Suchalgorithmus: Absurd? Sinnvoll? Das sagen die Experten