Suchmaschinenmarketing

Google testet: Gibt es bald detailliertere Suchergebnisse?

Ein Screenshot zeigt, wie das Ganze aussehen könnte. Aber gehen mehr Details auch zulasten der Nutzerfreundlichkeit?

Google-Logo

Allem Anschein nach testet Google gerade ein neues Rich Snippet in den Suchergebnissen. Dr. Peter Meyers von Moz hat zumindest den Redakteuren von searchengineland einen entsprechenden Hinweis zukommen lassen. Demnach sieht es so aus, als ob Google bei den Ergebnissen für lokale Suchanfragen detailliertere Artikel liefern wird.

Der Screenshot zeigt das Ergebnis einer Suchanfrage für “mexican restaurants”. Neben den lokalen Suchergebnissen und Karten finden sich auch Restaurant-Berichte von Reason, der New York Times und vom Wall Street Journal.

google-in-depth-articles

Eine Bestätigung oder ein Kommentar seitens Google steht bislang noch aus. Doch es ist bekannt, dass Google regelmäßig an Algorithmen, Suchergebnissen und Interfaces herumschraubt.

Die Frage ist: Sind diese detaillierten Ergebnisse nützlich? Der Screenshot offenbart, dass auf jeden Fall ein Haufen Text hinzukommt. Das mag für den User, der sich wirklich ausführlich informieren will, sicher hilfreich sein. Doch Nutzer, die nur mal eben eine kurze Info benötigen, könnten von der Informationsflut auch abgeschreckt werden.

Eine weitere Frage ist: Wie könnten lokale Unternehmen diese neue Form von detaillierten Ergebnissen aus Marketingsicht nutzen? Besteht vielleicht die Möglichkeit, innerhalb der detaillierteren Ergebnisse Anzeigen zu platzieren? Vorerst müssen alle abwarten, wie die Tests verlaufen und ob Google sich überhaupt entscheidet, diese detaillierteren Ergebnisse zu implementieren. Eine interessante Erweiterung ist es aber allemal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.