Suchmaschinenmarketing

Google Suggest für AdWords-Händler kommt

Um die Usability von E-Commerce-Seiten deutlich zu steigern, bietet Google jetzt die “Search as You Type”-Suchfunktion für AdWords an.

Logo: Google AdWords

Engagement und Conversion Rate sind zwei zentrale Größen für Retailer und den Erfolg ihres Online-Angebots. Um Aufmerksamkeit und Interesse schnellstmöglich mit konkreten Handlungsanweisungen zu kanalisieren, bietet Google seinen AdWords-Kunden jetzt die von der herkömmlichen Suchmaschine bekannte Suggest-Funkion als freie, eigenständige Anwendung für die eigene Seite an.

Die leicht zu integrierende Anwendung soll laut dem AdWords-Blog die Commerce-Search-Funktionen entscheidend verbessern und Sales und Conversion Rates deutlich erhöhen. Zunächst ist Search as You Type aber nur in den USA erhältlich, eine Ausweitung des Angebots ist für die nächsten Monate geplant.

Die Suchfunktion nutzt dieselben Metriken wie auch die Google Suggest, die an die gesammelten Daten des jeweiligen Online-Shops des Händlers angepasst ist, um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten. In einem Video erklärt Google detailliert, was der neue Pilot alles kann:

http://www.youtube.com/watch?v=e1ErgRekjn8&feature=player_embedded

Wer noch mehr über Search as You Type erfahren will, kann auf der Google CommerceSearch-Site mehr erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.