Suchmaschinenmarketing

Google startet Affiliate-Ads-Programm

US-amerikanische User haben jetzt die Möglichkeit, via Googles AdSense-Programm Affiliate-Anzeigen zu schalten.

Neues in Sachen Affiliate

Seo.at berichtet von einer interessanten Entwicklung in den USA: Nutzer von Googles Blog-Dienst blogger.com können ab sofort ihre Affiliate-Ads über AdSense platzieren. Die Vergütung läuft allerdings anders als bei AdSense, wo die Abrechnung nach Klicks erfolgt.

Bei den Google-Affiliate-Ads erhalten die Publisher eine Provision, wenn ein Nutzer via Blog des Publishers ein beworbenes Produkt kauft. Über die Höhe dieser Provision kann vorerst nur spekuliert werden.

Bedingung für die Publisher: Sie müssen über ein AdSense-Konto verfügen. Über dieses wird dann der Zahlungsvorgang abgewickelt. Die Ads können über das „Google Affiliate Ads for Blogger Widget“ platziert werden.

Ein (Bewegt-)Bild sagt mehr als tausend Worte – hier mehr Info in einem Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.