SEO - Suchmaschinenoptimierung

Google Search Console: Update verursacht Datenverschiebungen beim Bericht zur Indexabdeckung

Wer in der Search Console Unregelmäßigkeiten beim Bericht zur Indexabdeckung erkennt, könnte diese mit einem Update Googles in Verbindung bringen.

© Glenn Carstens-Peters - Unsplash

Für die Search Console hat Google eine Systemveränderung bekannt gegeben. Diese kann zu Datenverschiebungen im Statusbericht zur Indexabdeckung geführt haben, der Auskunft über indexierte Seiten und etwaige Fehler gibt.

Der Statusbericht zur Indexabdeckung soll präziser werden

Mit diesem Anliegen leitet Google die Erklärung für einige Datenverschiebungen in selbigem Bericht ein. Das heißt für Webmaster, dass Auffälligkeiten dort im Zeitraum vom 14. Juli bis zum ersten August wahrscheinlich mit den Änderungen in Zusammenhang stehen, nicht mit dem Core Algorithmus Update oder Problemen auf den eigenen Seiten. Im Hilfebreich für die Search Console heißt es konkret:

July 14 – August 1, 2018 and onward

The Index Coverage report switched to a new, more accurate system. Because of this, you may see changes in your reported index coverage. This does not reflect any changes in your site, but a more accurate accounting system.

The system switch began on July 14 and finished on August 1, during which we were not able to record index coverage data. Index coverage data between July 14 to August 1 was estimated from the known August 1 values.

Die einzusehenden Daten werden rückwirkend vom ersten August geschätzt, da Google in benanntem Zeitraum nicht in der Lage war die Daten zur Indexabdeckung zu ermitteln. Demnach meint auch SEO-Experte Barry Schwartz, dass es für Webmaster sinnvoll ist die Daten aus diesem Zeitraum zu ignorieren oder zumindest nicht überzubewerten. Möglich ist auch, dass Daten von vor dem 14. Juli verändert dargestellt werden. Das liegt dann daran, dass Google indexierte URLs nun anders misst.

Wie das Ganze in der Search Console aussieht, zeigte sich bei verschiedenen Nutzern. Wie hier im Beitrag der Online Solutions Group.

Veränderungen im Statusbericht zur Indexabdeckung, Quelle: Online Solutions Group

Webmaster und SEOs sollten etwaige Unregelmäßigkeiten bei Daten in der Search Console also zunächst mit dem Systemupdate Googles gegenprüfen. Mehr Informationen zum Statusbericht zur Indexabdeckung erhalten Webmaster im Google Support.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.