Apps

Google bringt eigene Podcasts App

Google hat seine Podcasts App für Android veröffentlicht. Damit entdecken Nutzer Podcasts leichter und der Industrie wird weiteres Wachstum ermöglicht.

Google Podcats App, © Google

Podcasts sind längst zu einem der großen Trends im digitalen Raum geworden. Dennoch finden sich viele potentielle Hörer, die noch keinen Zugang gefunden haben. Auch deshalb bringt Google jetzt seine Podcasts App für Android, die jedem Hörer den Zugriff auf die Formate erleichtert. Damit erweist Google der Industrie einen produktiven Dienst.

Podcasts über die Google App erreichen – und mehr

Im Blogpost von Zack Reneau-Wedeen, Product Manager bei Google Podcasts, wird die neue App Google Podcasts vorgestellt. Sie ist im Play Store verfügbar. Darüber hinaus ist sie durch den Google Assistant in jeglichen Geräten integriert und ist auch bereit personalisierte Tipps zu Podcasts zu geben.

Google Podcasts bietet Zugriff auf Podcasts aus aller Welt, © Google

Somit liefert Google einen unkomplizierten Einstieg für die Hörer und Zugang zu den Podcasts.

Google liefert gleich die passenden Empfehlungen mit

Wer bei Google Podcasts abonniert und anhört, darf sich dank der App darüber freuen, dass passende Empfehlungen im Kontext der Hörgewohnheiten für die Nutzer geliefert werden. Dafür sorgt eine integrierte KI. Zudem, so heißt es im Post weiter, kann sich Google Podcasts mit weiteren Produkten von Google, etwa dem Assistant, synchronisieren. Demnach können auf dem Smartphone angefangene Podcasts später über Google Home zu Ende gehört werden.

Verknüpfte Geräte bieten das nahtlose Weiterhören von Podcasts dank Googles App, © Google

Weiterhin liefert der Google Übersetzer oft die passenden Untertitel. Zudem soll von Googles Seite auch eine Förderung der Diversität bei den Hosts der Podcasts stattfinden. Denn Frauen sind laut Google weiter unterrepräsentiert. Dazu gibt es ein Förderprogramm für Produzenten von Podcasts. Interessenten können sich per Formular dafür eintragen.

Wenn die Entwickler von Podcasts diese bei der Google App vertreten wissen wollen, sollten sie sich die entsprechenden Richtlinien für Entwickler zu Gemüte führen.

Google und die Entwickler wollen gemeinsam dafür sorgen, dass dank KI künftig noch ein überzeugenderes Hörerlebnis ermöglicht wird. Zum Beispiel mit automatischen Untertiteln. Während es noch nicht soweit ist, liefert die Google Podcasts App schon ab heute einen guten Beitrag zur weiteren Etablierung des auditiven Formats. Podcasts haben eine Menge zu sagen und werden dank derartiger Apps in Zukunft ihre Hörerschaft erweitern können. Entwickler und Hosts sollten die Optionen, die Google bietet, zumindest einmal in Augenschein nehmen.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.