SEO - Suchmaschinenoptimierung

Mögliche Google Penalties: Fehler vermeiden und Optionen nutzen

Die Infografik von Quick Sprout zeigt, auf welche Methoden du im SEO verzichten solltest und welche Möglichkeiten Google dir für ein gutes Ranking momentan bietet.

© Thomas Bethge | Fotolia.com

Googles Algorithmus entwickelt sich immer weiter und wird von Mal zu Mal schlauer. Den Überblick darüber zu behalten, was seotechnisch noch im Bereich des Möglichen ist, wird daher auch zur Herausforderung.

Fehlerquellen und Lösungswege

Eine übersichtliche Infografik, die Neil Patel auf Quick Sprout veröffentlicht hat, führt genau auf, welche Fehler du in der Suchmaschinenoptimierung heute nicht mehr begehen solltest, um eine Penalty zu vermeiden. Googles Ansichten sind hier wahrlich nicht in Stein gemeißelt: Waren es früher noch die guten alten Keywords, die ohne Sinn und Zweck auf der Webseite Verbreitung fanden, um ihr ein gutes Ranking zu verschaffen, ist heute Kontext der King und lose Keywords werden abgestraft. Waren es früher noch Linkfarmen und -täusche, die zu einer guten Platzierung beigetragen haben, führen derartige Unternehmungen heute am ehesten in Googles Sandbox.

©facebook.com

©facebook.com

Das Vermeiden von Linkfarmen, der sinnlosen Aneinanderreihung von Keywords und Irrelevanz sind Dinge, die jedem geläufig sein sollten, der sich im Ansatz mit Search Engines und deren Optimierung auseinandersetzt. Patel zeigt allerdings zusätzlich Fehlerquellen auf, die nicht jedem direkt ins Auge springen, und liefert gleichzeitig Lösungswege für die problematischen Techniken.

Mit einem Klick auf das Bild kommst du zur Infografik:

© quicksprout.com

© quicksprout.com

Quelle: Quick Sprout

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.