Mobile Marketing

Google Now jetzt auch für iOS

Durch ein Update für die Google Search App ist Google Now jetzt auch auf iOS-Geräten verfügbar – mit einem geringeren Funktionsumfang.

Die seit März auch für iOS-Geräte erwartete App Google Now kommt heute in Form des Updates 3.0.0 für die Google Search App. Erstmals aufmerksam wurden Nutzer durch ein wohl zu früh veröffentlichtes Ankündigungsvideo. Wie die Android-Version bietet Google Now auf iOS-Geräten dynamische, kontextuelle Informationen, die konkrete Suchanfragen vorhersagen und durch klar strukturierte Angaben im Voraus beantworten sollen.

Google Now findet so anhand von Datum, Uhrzeit, Standort und über den Google-Account verbundene Apps Informationen zu Attraktionen in der Nähe, öffentlichen Verkehrsmitteln, der aktuellen Verkehrslage und vielem mehr. Zusätzlich bietet Google Now mehrere Funktionen zur Organisation von Geburtstagen, Terminen und Reservierungen, etwa in Restaurants. Diese Informationen werden aufbereitet und in Cards dargestellt, die sich ein- und ausblenden lassen.

Der iOS-Version fehlen dabei mehrere Funktionen der Android-Version wie die Anzeige von Events in der Umgebung sowie die Managementfunktionen zu geplanten Aktivitäten, Events und Flugtickets. Abgesehen davon deckt sich der Funktionsumfang vollständig. Die App muss jedoch aus der Google Search App heraus aufgerufen werden und ist daher nicht so unkompliziert zu starten wie auf Android-Geräten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.