Suchmaschinenmarketing

Google: Neues Design bei AdWords

AdWords soll einfacher und komfortabler werden. Jetzt wurde dafür das Design aufgehübscht.

AdWords-Logo

Wie Inside AdWords berichtet, wurde das neue Oberflächendesign optisch eher zurückhaltend gestaltet. Die wichtigen Dinge sollen somit in den Vordergrund treten. Mithilfe neuer Client-Technologien wurde die AdWords-Oberfläche umgestaltet.

Hier kann man das alte und das neue Design mithilfe eines Schiebereglers gut miteinander vergleichen.

Mit dem neuen Design sollen sich auch Kampagnen vereinfachen lassen. Laut eigener Mitteilung gibt es nun verschiedene Kampagnentypen. Nach diesen sollen sich die angezeigten Kampagneneinstellungen richten.

So kann etwa bei Anzeigen in der Google-Suche und auf Partner-Websites im Such-Werbenetzwerk zwischen folgenden Kampagnentypen gewählt werden:  „Standard“, „Alle Funktionen“ oder „Anzeigen mit Produktinformationen“.

Wählt der Werbetreibende den Typ „Standard“ aus, werden lediglich die relevanten Einstellungen für nur im Such-Werbenetzwerk erscheinende Kampagnen angezeigt. So soll die Nutzererfahrung einfacher und effizienter werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.