SEO - Suchmaschinenoptimierung

Google Doodle von heute: Leonhard Euler

Das Google Doodle des heutigen Tages lautet Leonhard Euler: 306. Geburtstag von Leonhard Euler. Es gibt also viel Traffic von Google zum Thema.

Google Doodle von heute: Leonhard Euler

Seit Jahren tauscht Google zu bestimmten Anlässen sein Standardlogo immer mal wieder gegen eines aus mit einem Link auf ein spezielles Thema. Heute lautet dieses “Leonhard Euler”. Das Besondere daran ist, dass es an diesen Tagen extrem viel Suchtraffic für den jeweiligen Begriff gibt und wer in den Top 10 auftaucht, einiges davon abbekommen kann. Also aufgepasst, SEOs: Wenn ihr eine Seite habt, die sich dafür anbietet, einen Artikel zum Thema zu produzieren, dann haut in die Tasten!
Die aktuellen Stand der Suchergebnisse gibt es hier zu sehen: Leonhard Euler
Viel Erfolg!

Leonhard Euler wurde am 15.04.1707 in Basel geboren und gilt heute als einer der einflussreichsten Mathematiker der Geschichte. Sein Studium an der Universität schloss Euler 1723 mit der Magisterwürde in der Philosophie ab und wurde 1727 von seinem ehemaligen Professor Daniel Bernoulli an die Universität Sankt Petersburg berufen. 1730 später erhielt er die Professur in Physik und übernahm später einen Lehrstuhl der Mathematik.

eulerFriedrich der Große berief Euler im Jahr 1741 an die Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften in Berlin, wo er bis zu seiner Rückkehr in die Hauptstadt des Russischen Kaiserreichs 1766 bleiben sollte. Trotz seiner schleichenden Erblindung verfasste er fast die Hälfte seines Lebenswerks in seiner zweiten Sankt-Petersburger Zeit. Der Gunst Katharinas der Großen verdankte er unter anderem ein Palais direkt an der Newa.

Aus seinen 866 Publikationen stammen unter anderem ein Großteil der heutigen mathematischen Symbolik, etwa die Eulersche Zahl e, Die Kreiszahl π und das Summenzeichen ∑. Euler beschäftigte sich mit der Differential- und Integralrechnung, der Mechanik, der Optik und auch einer mathematischen Musiktheorie.

Heute erinnern an den Begründer der modernen Analysis neben der Vielzahl an Publikationen und Symbolen unter anderem eine Gedenktafel an seinem Berliner Wohnort, der Behrenstraße. Zahlreiche Briefmarken aus der DDR, der Sowjetunion und der Schweiz zeigen sein Gesicht, bis 1995 war er auf der 10-Franken Banknote abgebildet. Aktuellere Beispiele sind der Mondkrater Euler, der Asteroid Euler und eine jährlich vergebene Euler-Medaille für hervorragende Lebensleistungen in der Kombinatorik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.