SEO - Suchmaschinenoptimierung

Google Doodle von heute: Deutschland bei der Weltmeisterschaft “SCHLAAAAND!”

Das Google Doodle des heutigen Tages lautet: Deutschland bei der Weltmeisterschaft. Heute geht es los mit dem Spiel Deutschland Portugal.

Google Doodle von heute:
Deutschland bei der Weltmeisterschaft

Anlässlich des heutigen WM-Auftaktes der deutschen Nationalmannschaft tauscht Google sein Standardlogo aus. Dieses geänderte Logo spiegelt häufig Trends oder besondere Ereignisse wieder, so auch heute. In Deutschland steigt das WM-Fieber, alle sprechen über den Turnierbeginn der Deutschen.

Das Doodle: Deutschland bei der Weltmeisterschaft

Die Google Buchstaben sind als fröhliche Fußballfans verkleidet, halten Fahnen, tragen Hüte und Ketten. Alles in den Farben schwarz, rot und gold. Sogar eine interaktive Fläche wurde dem Doodle spendiert, beim drücken auf den “Play-Button” posaunt es aus der Tröte “SCHLAAAAND!”.

Deutschland bei der Weltmeisterschaft

Neuheit: Zu jedem Spiel ein neues Doodle

Google gibt zur WM ordentlich Gas. Eine Neuheit in der Google Geschichte. Bisher gab es die Doodles jeweils für 24 Stunden, einen vollen Tag. Zur WM verändert Google die Startseite jedoch zu jedem Spiel neu, jeweils auf das gerade stattfindende Spiel zugeschnitten. Zudem hat Google eine Reihe an Services und Informationswidgets zur WM geschaltet. Nahezu jede Suchergebnisseite mit WM Hintergrund wird von Google dominiert:

Deutschland Portugal

Google Trends informiert mit eigener Seite über die WM

Eine eigene Seite gibt anschaulich aufbereite Informationen über Suchtrends zur Weltmeisterschaft und zu den einzelnen Spielen. Dort sind Informationen zu finden wie zum Beispiel:

Google Trends

Oder auf der Trendseite zum Spiel Deutschland gegen Portugal:

Google Trends Deutschland Portugal

Extrem viel Traffic zum Keyword: Deutschland bei der Weltmeisterschaft

Wer auf das Doodle klickt landet auf der Suchseite zum Wort “Deutschland bei der Weltmeisterschaft”. Es gibt am heutigen Tag also enorm viele Suchanfragen zu diesem Keyword.

Als Webseitenbetreiber habt ihr somit die Chance mit einem gezielten Beitrag zu diesem Suchbegriff einen Teil vom Traffic abzuzweigen. Auf diesen Zug sind seit einiger Zeit bereits auch große Newsseiten wie z.Bsp. Spiegel Online oder Fokus Online aufgesprungen. Diese Seiten produzieren Artikel zum Suchwort und landen durch die starke Webseitenautorität auf den obersten Plätzen, erhalten somit einen Großteil der Klicks.

Viele Publisher kritisieren Google

Google wird momentan immer häufiger an den Pranger gestellt, da sie den Content von Publishern für ihre eigenen Infowidgets nutzen. Der eigentliche Contentersteller profitiert dann nicht und erhält auch keinen Traffic.

Am Beispiel zu “Deutschland bei der Weltmeisterschaft” wird dies deutlich:

Deutschland bei der Weltmeisterschaft SERP

Suchergebnisseite zu “Deutschland bei der Weltmeisterschaft”. Hier dominiert Google.

Auch OnlineMarketing.de mit Berichten zur Weltmeisterschaft:

Wir wünschen der deutschen Nationalmannschaft einen gelungenen Turnierauftakt!

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.