SEO - Suchmaschinenoptimierung

Google Doodle von heute: Annette von Droste-Hülshoff, die Dame auf dem 20-DM-Schein

Das Google Doodle des heutigen Tages lautet Annette von Droste-Hülshoff: 217. Geburtstag von Annette von Droste-Hülshoff. Es gibt also viel Traffic von Google zum Thema.

Google Doodle von heute:
Annette von Droste-Hülshoff

Seit Jahren tauscht Google zu bestimmten Anlässen sein Standardlogo immer mal wieder gegen eines aus mit einem Link auf ein spezielles Thema. Heute lautet dieses “Annette von Droste-Hülshoff”. Das Besondere daran ist, dass es an diesen Tagen extrem viel Suchtraffic für den jeweiligen Begriff gibt und wer in den Top 10 auftaucht, einiges davon abbekommen kann. Also aufgepasst, SEOs: Wenn ihr eine Seite habt, die sich dafür anbietet, einen Artikel zum Thema zu produzieren, dann haut in die Tasten!
Die aktuellen Stand der Suchergebnisse gibt es hier zu sehen: Annette von Droste-Hülshoff
Viel Erfolg!

Annette von Droste-Hülshoff war Poetin, Schriftstellerin und Komponistin

Die deutsche Dichterin und Komponistin ist bekannt aufgrund ihrer Balladen (“Der Knabe im Moor”) sowie weiteren Dichtungen und Novellen wie dem Klassiker “Die Judenbuche”. Ihr zu Ehren wurde der 20-DM-Schein mit ihrem Portrait versehen.

Ruhmreich wurde sie erst nach dem Tod

Annette_von_Droste-Huelshoff_-_1845

Annette von Droste-Hülshoff wurde im Januar 1797 auf dem Wasserschloss Hülshoff bei Münster als Adelige geboren. In das Taufregister wurden einige weitere Vornamen eingetragen, so lautet ihr Taufname Anna Elisabeth Franzisca Adolphine Wilhelmine Louise Maria von Droste-Hülshoff. Ihre dichterischen Fähigkeiten wurden bereits in jungen Jahren erkannt und unterstützt, doch die Familie wehrte sich zunächst gegen verfrühte Publikationen. In ihrer Jugend wurde sie von dem Juristen Anton Mathias Sprickmann unterrichtet. Eine Hochphase ihres Schaffens trat ein, nachdem sie zu ihrer Schwester und Schlossherrin Jenny auf die Meersburg am Bodensee zog. Die Dichterin war sehr ehrgeizig und musste ein Leben lang mit Krankheiten kämpfen. Nationale Berühmtheit kam ihr jedoch erst nach dem Tod am 24. Mai 1848 zu. Neben ihrer schriftstellerischen Fertigkeiten zeigte sie große Begabung am Klavier. Sie komponierte etliche Lieder, die Anerkennung fanden. Ihre poetischen Werke gelten besonders in der Naturlyrik als bedeutend und “Die Judenbuche” wird noch heute in der Schule behandelt.

 

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.