Display Advertising

Google Display Ads zum Valentinstag

Eigentlich ist Google extrem restriktiv, was die Freigabe von Werbemitteln angeht. Hier hat es ein ziemlich lustiges Exemplar geschafft.

Valentinstag-Banner aus dem Google Netzwerk

Google ist bekannt für sehr restriktive Prüfung und Freigabe von Display Werbemitteln in seinem Netzwerk. Es gibt tausend Gründe, warum Banner abgelehnt werden. Der sicherste ist überlicherweise, Inhalte zu verwenden, die auch nur den leisesten Verdacht erwecken, irgendeinen sexuellen Bezug zu haben.
Philipp Klöckner hat heute ein Exemplar gefunden, das es irgendwie trotzdem geschafft hat, freigegeben zu werden und tatsächlich ausgeliefert wurde:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.