Marketing Strategie

Google bricht Rekorde, verantwortet 25% nordamerikanischen Traffics

Google baut seine Machtposition weiter aus. Im Juni kamen täglich 62% aller US-Nutzer in Kontakt mit den Servern des Suchmaschinengiganten.

Laut einer aktuellen Studie des Technologieanbieters DeepField hat Google im vergangenen Monat einen Internetrekord aufgestellt. Google ist mittlerweile größer als Facebook, Netflix und Twitter zusammen und verantwortet nun 25% des gesamten Traffics in Nordamerika.

Die Ergebnisse betonen die Machtposition des Suchmaschinenanbieters. So kommen 62% aller Nordamerikanischen Internetnutzer bzw. Endgeräte im Laufe eines durchschnittlichen Tages mindestens ein mal in Kontakt mit Googles Servern und tauschen mit diesen Daten aus:

google_rekord

Den Publikums- bzw. Geräteanteil der einzelnen Plattformen bestimmte DeepField durch die Analyse von Hunderten von Spielekonsolen, Home-Media Systemen und natürlich PCs und mobilen Endgeräten. Betrachtet man ausschließlich die Daten für PC und Mobile ist Googles Anteil noch deutlich höher.

300% in 3 Jahren

25% des US-Traffics läuft an einem durchschnittlichen Tag über Google. Bei einer ähnlichen Untersuchung im Jahr 2010 kam der Suchmaschinenriese noch auf vergleichsweise magere 6%. Nur Netflix scheint es mit Google aufnehmen zu können. Die Traffic-Peaks des Video-on-Demand-Services erstrecken sich dabei nur über wenige Stunden am Abend und frühen Morgen.

Googles Internet-Infrastruktur

Mit Projekten wie Google Fiber, dem Bau großen Datenzentren und der Installation von Google Global Cache Servers in unzähligen Netzwerken scheint kein Ende des Wachstums in Sicht. Beeindruckend ist auch der Erfolg von Googles eigener Internet-Infrastruktur, wenn dieser auch weniger mediale Aufmerksamkeit erfährt: Laut DeepFields Analyse spielen das Google Display Network, Googles Web-Hosting-Angebote und Analytics für mehr als die Hälfte aller größeren Webdienste und -seiten eine Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.