Marketing Strategie

GOMC: Deutsches Team triumphiert

Bravo! Ein Team der Uni Würzburg-Schweinfurt hat bei Googles Online-Marketing-Wettbewerb einen Titel geholt.

Grafik: Gerd Altmann / pixelio.de

Zum fünften Mal hatte Google gerufen und wieder haben eine Menge Teams aus aller Welt bei der Google Online Marketing Challenge (GOMC) mitgemacht. Insgesamt meldeten sich laut AdWords-Blog 11.000 Studenten aus 86 Ländern/Territorien bei dem Wettbewerb an.

Die Regel: Jedes Team bekommt ein Startkapital von 250 US-Dollar und hat dann drei Wochen Zeit, via AdWords die Marketing-Kampagne eines Unternehmens anzukurbeln bzw. zu verbessern.

Den Titel des „Weltmeisters“ holte ein Team aus Polen, genauer gesagt von der School of Economics in Warschau. Professor Tymoteusz Doligalski und seine Studenten Piotr Wawrysiuk, Kamil Borkowski, Joanna Sakowska, Aneta Maliszewska und Łukasz Kanownik arbeiteten für Rowery Embassy, ein Fahrrad-Unternehmen in Warschau. In den drei Wochen schaffte das Team insgesamt 40.000 Impressions und einen ROI von mehr als 300 Prozent. Bemerkenswert: Zum ersten mal holte ein Team aus Europa den Welt-Titel.

Große Freude auch in Deutschland: Ein Team der FHWS (Würzburg-Schweinfurt) holte sich Platz eins in der Europa-Ausscheidung. Professor Mario Fischer und seine Studenten Urs Merkel, Christian Pregitzer, Martin Gelowicz und Stefanie Niggemann halfen dem Shop MTRShop24 (neofab.de), die Awareness zu steigern und die Verkäufe anzukurbeln. Neofab.de ist eine Online-Boutique für Mode-Accessoires.

Außerdem gab es Gewinner in den Regionen Asien-Pazifik, Amerika und Mittlerer Osten/Afrika.

Wir sehen also: In Deutschland muss man sich um den Online-Marketing-Nachwuchs keine Sorgen machen. Herzlichen Glückwunsch nach Bayern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.