Marketing Strategie

Globale Marketing Landschaft – Der große Überblick

Die Marketing Landschaft ist nicht nur stetig im Wandel, sie ist vor allem riesig und teilweise hoch spezialisiert. Der große Überblick.

Image courtesy of jannoon028
FreeDigitalPhotos.net

Im Überblick – Die wichtigsten Player der digitalen Marketing-Branche

Mit 947 Unternehmen liefert der Chief Marketing Technologist Blog in einer aktuellen “Supergrafik” den wohl größten Überblick über die digitale Marketing Branche. Auf einem Bild mit einer Auflösung von 2.600 mal 1.950 Pixel werden die Unternehmen – mit dabei sind unter anderem Google, Oracle, Adobe, Microsoft und eBay – in sechs Klassen und 43 Kategorien unterteilt.

marketing_technology_jan2014

(c) Scott Brinker @chiefmartec http://chiefmartec.com

Unterteilt wird dabei in Marketing Experiences, Marketing Operations, Middle Ware, Backbone Platforms, Infrastructure und Internet. So entsteht ein ganzheitlicher Überblick über die aktuelle Lage auf dem Markt. Die einzelnen Unternehmen sind in Kategorien wie Email Marketing, Video Ads & Marketing, Testing & Optimization, Web & Mobile Analytics, Tag Mangement, E-commerce, CRM, Big Data oder auch Marketing Environment zu finden.

Gerade die ganz großen Player wie Google, Microsoft, Adobe oder webtrends sind deutlich mehr als nur ein Mal vertreten.

Marketing Landschaft – Stark im Wandel

Besonders interessant ist dabei der Blick auf die gesamte Branche im Wandel der letzten drei Jahre: Die Aufstellung wurde bereits im August 2011 und im September 2012 durchgeführt. Die Dynamik wird im Detail deutlich: So hat vor allem die Spezialisierung der Unterteilung (und daraus abgeleitet wohl auch die Spezialisierung der Branche) deutlich zugenommen.

marketing_technology_progression

(c) Scott Brinker @chiefmartec http://chiefmartec.com

In der ersten Aufstellung im Jahr 2011 waren noch nur rund 100 Unternehmen in drei große Klassen (External Promotion, Customer Experience und Marketing Management) vertreten. Schon etwas mehr als ein Jahr später, im September 2012, wuchs die Zahl auf über 350 Unternehmen in rund 45 verschiedenen Kategorien.

Auch die relevanten Thematiken haben sich verändert: So gab es 2011 noch Kategorien wie Virtual Events. Dieses wurde 2014 mit dem Aufkommen eines komplett online stattfindenen Events im Stile einer Schulung zu Events & Webinars abgeschafft. Im Jahr 2012 gab es die Kategorien Chat und Gamification, die im Jahr 2014 am ehesten bei Loyalty & Gamification und Communities & Reviews wiederzufinden sind.

Marketing im Wandel – ein stetiger Prozess

Genau diese Anpassungen zeigen den Wandel der Branche sehr prägnant: Obwohl das Potenzial von Gamification Anwendungen etwa für das Ziehen von Schlüssen über das Kundenverhalten enorm hoch ist und sich teilweise auch schnell abschröpfen lässt, wie wir hier berichteten, gibt es, mit Ausnahme der BMW M3 Challenge bis heute nur so wenige gelungene Umsetzungen dieser spielerischen Art der Kundenkommunikation und -neugewinnung.

Das verdeutlicht auch die Problematik stetiger und zahlreicher Innovationen: Start-Ups und etablierte Unternehmen versuchen, neue Wege zu gehen. Diese sind manchmal sehr erfolgreich, betrachtet man etwa die aktuelle Entwicklung der App SnapChat, und doch ist auch das Scheitern Normalität geworden, weil es für eine Idee keinen Markt gibt, es an der Umsetzung hakt oder einfach die Möglichkeit fehlt, zu monetarisieren.

In diesem Sinne sind wir auf die Entwicklung der kommenden Jahre gespannt und freuen uns bereits auf die nächste aktualisierte Infografik.

Wie steht ihr zu dem stetigen Wandel? Und wodurch ist er bedingt – stehen wir einfach noch am Anfang oder ist es das Marktumfeld per se, dass teilweise starke Veränderungen mit sich bringt? Und woran scheitern Idee wirklich?

Über Atilla Wohllebe

Atilla Wohllebe

Fokusthemen auf OnlineMarketing.de: CRM, (Web) Analytics & E-Mail Marketing. Studium: B. A. in Business Administration, M. Sc. in E-Commerce. Mitglied der Digital Analytics Association Germany. Schnittstelle zwischen Marketing & IT mit einem Herz für Analytics. Derzeit tätig im Digital Push Marketing bei OTTO (GmbH & Co KG). Vorher im Solution Consulting der netnomics GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.