Display Advertising

Fünf Möglichkeiten für Marketer die App Vine sinnvoll zu nutzen

Die App Vine kann bis zu sechs Sekunden lange Videos erstellen. Dieses Format machen sich immer mehr Marketer zu Nutzen – wir zeigen wie.

vine hulk

© Vine

Jeder dritte Werbetreibende nutzt die App. In einem Bericht der Social Media Plattform „8th Bridge“ wurden 800 Unternehmen befragt und 38 Prozent veröffentlichten in der Vergangenheit Videos über diese App. Sie kann bis zu sechs Sekunden Bewegtbild aufnehmen, ist kostenlos und nutzbar über iOS und Android – ihr Name: Vine. Die weit unterschätzte App ist zwar noch weit entfernt vom Status von Facebook, allerdings sieht die werbetreibende Branche immer mehr das Potenzial in Vine.

Gerade für kleinere Unternehmen ist das Einbetten von Vine in die Marketing-Kampagne sehr attraktiv. Wir haben fünf Möglichkeiten zusammengefasst, in welcher Art die App zu Werbezwecken genutzt werden kann:

Infotainment

Dass Vine „nur“ sechs Sekunden aufnehmen kann, stellt eine Herausforderung kreativ zu sein dar. So muss man zum Beispiel innerhalb kürzester Zeit informativ sein und das Wichtigste auf den Punkt bringen. Ob man nun die einzelnen Schritte des Krawattenbindens oder die Gebrauchsanleitung eines Produktes in bewegten Bildern schildert: Vine hat in der Kürze seine Vorteile und so können die User in nur wenigen Schritten Vorgänge leicht erfassen. Die Videos erfreuen sich daher großer Beliebtheit.
Auf der anderen Seite kannst du auch unterhaltsame Szenarien erstellen. Gerade durch die Kürze der Videos lassen sie sich schnell anschauen und entsprechend unkompliziert viral verbreiten.

Showcase Produkte

Vine ist optimal für die Produkt-Werbung. In den sechs Sekunden können User ausschließlich das Wesentliche des Produktes sehen. Vielfalt und Funktionalität können in sechs Sekunden im großen und vor allem kreativen Maße vorgeführt werden. Dafür ist das Stop-Motion-Verfahren sehr gut geeignet. Der Showcase ist die pure Werbung, ohne Ausschweifungen und ausführliche Erklärungen. Die iOS und Android-Kompatibilität garantiert ein unkompliziertes Abspielen und Teilen auf mobilen Geräten.

Marken-Bewusstsein

Auch das Image der eigenen Marke kann in sechs Sekunden unterstützt werden. Mit der Hilfe von Vine-Videos kannst du das Marken-Bewusstsein gezielt verbessern. Das Image eines Unternehmens kann hierzu durch kurze, unkomplizierte und vor allem prägnante Sequenzen dargestellt werden. Für eine Skater-Marke könnten in sechs Sekunden Jugendliche mit Skateboards fahren, oder für eine edle Restaurantkette verschieden angerichtete Teller im Schnelldurchlauf aufzeigt werden.

Kunden werben

Die einfachste Art, Kunden mit Hilfe von Vine-Videos zu werben, funktioniert mit Kunden selbst. Stelle einfach ein Szenario nach, in dem ein Kunde das Produkt empfängt, nutzt, trägt oder anderweitig ins Bild setzt. Dafür reichen die sechs Sekunden und in diesen wird für potenzielle Kunden ein gewisses Vertrauen geschaffen.

Service

Anstatt auf der Homepage in einer Aufzählung die Schritte zur Produkt-Bestellung zu beschreiben, kann man diese Schritte per Vine-Video darstellen. Gerade im Bereich des Online-Shops lässt sich diese Art von Marketing sehr gut umsetzen.

Quelle: Practical Ecommerce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.