Suchmaschinenmarketing

Foursquare plant neues Ad-Konzept

Angeblich sollen Werbetreibende bei dem Social Network demnächst bezahlte Search Ads platzieren können.

Bei Foursquare tut sich was

Wie econsultancy.com berichtet, soll das neue Ad-Konzept auf den gleichen Algorithmen basieren wie Foursquares Search Tool Explore. Das Tool empfiehlt Usern aufgrund ihrer Check-ins und der ihrer Freunde neue Locations.

Econsultancy bezieht sich auf einen Report von AdAge, indem es heißt, dass Foursquare das Ad-Konzept in Zusammenarbeit mit Marketern wie z. B. Pepsi entwickele. Die beiden Unternehmen haben bereits in der Vergangenheit zusammengearbeitet.

Vonseiten der Pharmazie-Einzelhandelskette Walgreens heißt es, dass das Unternehmen sich bereits in Vertragsgesprächen mit Foursquare befunden habe. Eine Unterschrift stünde aber noch aus.

Mit dem neuen Ad-Konzept könnte Foursquare einen weiteren wichtigen Schritt machen, um die Anzahl seiner User in bare Münze umzuwandeln. Angeblich hat das Network rund 20 Millionen User, die Zahl der Check-Ins liegt bei über zwei Milliarden.

Bereits im Januar hatte sich Foursquare in Richtung „lokale Suchmaschine“ bewegt. Damals hatten die Verantwortlichen die Explore-Funktion implementiert: Restaurants konnten so z. B. ihre aktuelle Speisekarte posten.

Auch wenn Foursquare in erster Linie noch ein US-amerikanisches Phänomen ist, gibt es Bestrebungen, auch in Europa zu expandieren. Als wichtigster Markt wird dabei Großbritannien angesehen. Soll das Ad-Business noch mehr Erlöse bringen, ist ein stärkeres Engagement in der „alten Welt“ auch absolut nötig.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.