Display Advertising

Facebook Update: Weniger Display Ads, dafür sind sie größer

[Update] Facebook-Ads am rechten Bildrand: weniger Anzeigen – mehr Effektivität. Der Startschuss für das Rollout in Deutschland ist erfolgt.

© Sondem - Fotolia.com

Facebook kündigte jüngst an, die Größe der Display Ads, die am Seitenrand geschaltet werden, neu anzupassen. Durch die Änderung erscheinen insgesamt weniger Anzeigen, dafür sind sie jedoch größer und somit laut eigenen Studien effektiver.

Neue Anzeigengröße

Die neuen Ads am rechten Bildrand orientieren sich an den Maßen der Anzeigen im Newsfeed und vereinheitlichen damit den Gesamteindruck. Für Advertiser ergibt sich außerdem der Vorteil, dass sie die Display Ads nicht einzeln skalieren müssen, sondern für beide Werbeflächen das gleiche Bildformat verwenden können.

Quelle: Facebook

Quelle: Facebook

Gesteigerte Effektivität

Laut Facebook erhöht sich die Effektivität der Werbeanzeigen dank des Updates deutlich – vorher durchgeführte Tests wiesen eine dreifache Steigerung der Engagementrate des Nutzers mit den Ads aus. Dies würde ausgleichen, dass die Zahl der geschalteten Anzeigen sinkt.

Die Umstellung auf das neue Ad-Design soll noch im April beginnen und Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Bis die Änderungen komplett vollzogen sind, können Werbetreibende beide Formate verwenden.

***Update***

Das Rollout in Deutschland hat begonnen. Werbetreibende auf Facebook erhalten vermehrt Mails mit folgendem Inhalt:

Facebook optimiert Werbeanzeigen in der rechten Spalte

Wir haben ein Werbeanzeigenformat für Werbeanzeigen in der rechten Spalte eingeführt, das größer, effizienter und einfacher zu handhaben ist. Diese Werbeanzeigen sind auf dem Computer sichtbar und werden mit dem Ads Create Tool oder Power Editor erstellt.

Wenn du bisher die CPM-Gebotsabgabe für Werbeanzeigen in der rechten Spalte verwendet hast, werden diese Änderungen für dich Auswirkungen haben. Besuche unsere Seite zu Werbeanzeigen in der rechten Spalte, um weitere Informationen zu erhalten. Dort findest du auch technische Spezifikationen und Informationen dazu, wie sich diese Änderung möglicherweise auf bereits erstellte (aktive oder angehaltene) Werbeanzeigen auswirken kann.

Wir sind gespannt, wie die neuen Anzeigen performen und ob die Versprechen eingehalten werden können. Weitere Informationen findet ihr auf der Facebook-Seite.

 Quelle: Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.