Social Media Marketing

Facebook testet Antwort-Button

Facebook testet mal wieder was: Aktuell wird ein sogenannter Antwort-Button erprobt. So etwas wäre auch für Brands interessant.

Facebook-Logo

Zuletzt gab es ja wieder Meldungen, Facebook würde eine „Sound-Alert-Funktion“ testen. Jedes Mal, wenn ein User etwas auf die Timeline eines anderen Users schreibt, würde jener mit einem Ping informiert werden. Über den Sinn dieser Option darf man streiten. Ganz anders verhält es sich mit dem Antwort-Button, den Facebook ebenfalls gerade testet. Hiervon könnten viele User profitieren – und natürlich auch Brands.

Gegenüber Mashable erklärte Meredith Chin, Manager of Corporate Communications bei Facebook: „Wir testen eine neue Möglichkeit, einen Post bei Facebook zu kommentieren. Jetzt soll es die Möglichkeit geben, nicht nur auf den Ursprungs-Post zu reagieren, sondern auch zu einem anderen Kommentar.“

Ganz klar: Eine solche Umsetzung würde es vielen Usern erleichtern, auf individuelle Kommentare zu reagieren. Bei Mashable haben wir den folgenden Screenshot gefunden. Er zeigt einen Tweet, in dem ein Screenshot dieses Facebook-Tests integriert ist. Man sieht den „Reply“-Button und die Eingabeaufforderung „Write a reply“.

Für Brands sollte diese Neuerung im Kontakt mit den Kunden hilfreich sein. Stellt eine User eine konkrete Anfrage und wurde diese von anderen Usern kommentiert, war es bei Antworten der Unternehmen nicht immer leicht zu erkennen, auf welchen Post sich die Antwort bezieht. Übersteht der Antwort-Button tatsächlich die Test-Phase erfolgreich, können Brands gezielt auf User-Posts reagieren und damit auch sicher für mehr Kundenzufriedenheit sorgen.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.