Social Media Marketing

Facebook stellt neues Conversion-Tool vor

Werbetreibende erhalten mit diesem Tool die Möglichkeit, mehr Informationen über den ROI von Kampagnen zu bekommen.

Facebook-Logo

Eine interessante Nachricht für viele Werbetreibende: Facebook hat bekannt gegeben, dass das Social Network ein neues Tool zur Conversion-Messung einführt. Dieses richtet sich in erster Linie an Direct-Response-Marketer. Angekündigt war das Tool bereits im November, jetzt ist es für alle User nutzbar und kann für alle Facebook-Anzeigen und Sponsored Stories eingesetzt werden.

Interessant ist dabei auch, wie das Cross-Platform-Marketing einbezogen wird. Mithilfe des Tools können User jetzt z. B. erkennen, dass ein User eine Anzeige auf einer bestimmten Plattform angesehen hat, die Conversion aber auf einer anderen stattgefunden hat. Laut Facebook ist dieses Tool das bisher einzige, das dazu in der Lage ist.

Für Facebook ist das natürlich eine Entwicklung, die sich gleich doppelt positiv auszahlen kann. Zum einen kann das Social Network Marketern zeigen, dass diese mit der Verwendung dieses Tools auch Geld sparen können, zum anderen könnte das zur Folge haben, dass die Werbetreibenden mehr Geld investieren, um auf Facebook zu werben.

Mithilfe des Tools können Werbetreibende erkennen, welche Aktionen des Kunden sich direkt auf eine Facebook-Anzeige zurückführen lassen. Wichtig für Marketer, denn so können sie ihre Kampagnen optimieren.

Werbetreibende können ein Code-Element erstellen, das auf jeder Webseite eingebaut werden kann. Werden diese Seiten von Usern geöffnet, die zuvor auf eine Facebook-Anzeige geklickt oder sich diese angesehen haben,  wird ein Signal an Facebook gesendet. Werbetreibende können dann erkennen, wie viele Menschen ihre Werbeanzeigen angeklickt oder gesehen bzw. die gewünschte Aktion ausgeführt haben.

Laut Facebook können Marketer aktuell via Power Editor, Ads Manager und über die Advertising-API darauf zugreifen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.