Social Media Marketing

Facebook-Referrals für ein Viertel des gesamten Traffics verantwortlich

Neue Analyse des Traffics für Websites via Social Networks – Facebook konnte seinen Anteil im Jahresvergleich um 150 Prozent steigern.

© kubais - Fotolia.com

In dem aktuellen „Shareaholic Social Media Traffic Report“ wird erneut deutlich, wie sehr Facebook als Traffic-Lieferant die sozialen Netzwerke dominiert. Mittlerweile kommt jeder vierte Besucher einer Website über Facebook.

23,39 Prozent der Referrals stammen von Facebook

Auf der Basis von über 300.000 Websites und 400 Millionen globalen Unique Visitors nimmt Shareaholic quartalsweise die acht größten Social Media Traffic-Lieferanten auf dem US-amerikanischen Markt unter die Lupe. War es im März noch jeder fünfte Besucher, der über Facebook auf eine Website gelangt, nimmt das größte Social Network im Juni beinahe ein Viertel der Traffic Referrals für sich in Anspruch.

Shareaholic Traffic by Referrals Juni 2014

Im April und Mai lässt sich ein leichter Rückgang erkennen, doch im Juni übertraf Facebook seinen bisherigen Spitzenwert des Monats März. Der Zweitplatzierte Pinterest muss nach dem Höchstwert im Frühjahr Prozentpunkte einbüßen. Twitter hält sich mit leichten Veränderungen auf dem dritten Platz. Andere soziale Netzwerke können und konnten nicht einmal einen Prozent der Referrals für sich verbuchen und werden weiter verdrängt.

Deutliche Gewinner und Verlierer im Jahresvergleich

Shareaholic veröffentlichte zudem einen Jahresvergleich. Die acht gelisteten Quellen sind für 31,07 Prozent des gesamten Traffics via Referrals verantwortlich. Im vergangenen Jahr waren es noch 15,55 Prozent. Facebook, Pinterest und StumbleUpon sind dabei die einzigen, die ihren Anteil vergrößern konnten, alle anderen weisen große Rückschritte auf. Dabei kann sich das Zuckerberg-Netzwerk als klarer Sieger behaupten: dessen Anteile haben sich im Verlauf des Jahres verdreifacht. Pinterest kann ebenfalls ein knapp 70-prozentiges Wachstum vorweisen.

Große Verlierer sind vor allem YouTube und LinkedIn. Mit einem Verlust von 82,66 beziehungsweise 77,43 Prozentpunkten übertrumpfen sie Reddit (-65,64 Prozent) und Google+ (-19,81 Prozent). Dabei sollte man jedoch nicht außer Acht lassen, das YouTube-, Google+- und LinkedIn-Referrals am meisten Engagement generieren.

Shareaholic Traffic by Referrals 2013 - 2014

Quelle: Shareholic

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.