Social Media Marketing

Facebook: Qualitätsrichtlinien bei Open Graph-Apps

Facebook ändert die Qualitätsanforderungen für Open Graph-Apps. In erster Linie soll hochwertiger Content erzeugt werden.

Quelle: Facebook

Quelle: Facebook

Wie Facebook in seinem Developer Blog mitteilte, möchte man nun verstärkter auf hochwertigen Content innerhalb der Open Graph-Anwendungen setzen. Im Detail bedeutet dies, dass Entwickler zukünftig von Facebook vorgeschriebene Regeln befolgen und die geplanten bzw. angekündigten Änderungen innerhalb der kommenden 90 Tage umsetzen müssen.

Grundsätzlich haben Entwickler die Möglichkeit, ihre Applikationen (Apps) mit sogenannten „Actions“ zu versehen. Facebook bietet hierfür fünf verschiedene „built-in-actions“ an:

  • Like
  • Follow
  • Read
  • watch
  • Listen

Die Open Graph-Actions Read, Listen und Watch sollen zukünftig auch genau die drei bleiben, die die User zum Handeln auffordern bzw. die ausgelöst werden, wenn User verschiedene Inhalte konsumieren. Die beiden verbleibenden Actions Like und Follow werden abgeschaltet. Von den Änderungen unberührt bleiben die Custom-Actions. Darüber hinaus schreibt Facebook in seinem Blogbeitrag, dass Actions die mit Bildern oder Karten versehen wurden, zukünftig bevorzugt. Hier ein Beispiel:

Ohne Location Tagging

Mit Location-Tagging

Durch diese Veränderungen wird klar, das Facebook nicht nur qualitativ hochwertigen Content fördern, sondern auch die Qualität der Nutzererlebnisse stärker kontrollieren möchte. Henry Zhang teilte in dem Beitrag auf dem Facebook Developer Blog mit:

Wenn Apps automatisch Aktivitäten eines Nutzers in unerwarteter Form weitergeben, zum Beispiel wenn sie in einem Onlineshop stöbern, kann dieses die Kontakte verwirren und stören.

Die erhöhten Qualitätskriterien führten allerdings auch dazu, dass der Authenticated Referral komplett abgeschaltet wird. Der Hauptgrund hierfür wird sein, dass die Akzeptanz der direkt aus dem Open Graph vorgeschalteten App-Authentifizierung bei gerade einmal 30% lag.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.