Social Media Marketing

Facebook Payment: Zwei, Eins, Meins!

Facebook hat sein mobiles Paymentsystem verbessert: In nur zwei Schritten gelangt der Kunde nun zum Kaufabschluss.

Facebook Shopping App

Das neu gelaunchte Facebook Payment System für mobile Web Apps funktioniert bei allen virtuellen, beziehungsweise digitalen Gütern. Und es gab entscheidende Verschlankungen: Anzahl der nötigen Schritte bis zum Abschluss eines Kaufes wurde von 5 auf 2 reduziert.

Der Käufer öffnet den Bezahlungsdialog und bestätigt danach den Kauf per Klick. Fertig. Weg fällt unter anderem auch die SMS-Verifikation, abgerechnet wird bequem über die Handyrechnung.

Die neue Methode wird bereits von den meisten Mobilfunkanbietern in den USA und dem UK unterstützt, wo die Bezahlmethode auch seit heute verfügbar ist. Weitere 60 Länder sollen in Kürze folgen.

Wie der Developers Blog von Facebook weiter mitteilt, gibt es keinerlei Probleme bei der automatischen Umstellung für Entwickler, die Facebook Payment bereits nutzen. Ansonsten kann der neue Service über die Payment API auf die entsprechenden mobilen Webseiten integriert werden.

Und so wird die Prozedur dann aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.