Social Media Marketing

Facebook Page Insights: Schluss mit der Friends-of-Fans-Metrik

Das braucht keiner mehr: Bei Facebook hat man eingesehen, dass die Friends-of-Fans-Metrik nicht mehr benötigt wird.

Facebook-Logo

Am Aschermittwoch ist bekanntlich alles vorbei. Bereits am 10. Juli soll nach Informationen von Wisemetrics der Vorhang für die Friends-of-Fans-Metrik fallen. Diese Metrik wird aktuell noch für Page Insights angeboten; da sie aber kaum jemand benötigt, wird das Angebot am 10. Juli eingestellt.

Was kann die Metrik eigentlich? Page Owner können mithilfe dieser ihr gesamtes mögliches Publikum beziffern. Und zwar, indem man die Freunde der User, die eine Page liken, einfach mit dazuzählt. Das hört sich zunächst interessant an. Man muss aber eines bedenken: Nur wenn alle aktuellen Fans einen Post sehen und mit diesem interagieren, würden die Kontakte dieser User diese Story in ihrem Feed sehen können. Erst dann hätten die Page Owner mit einem Post die komplette mögliche Zielgruppe erreicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass das klappt, ist in etwa so groß wie die Wahrscheinlichkeit, dass Kim Jong-un den nächsten Friedensnobelpreis bekommt.

Ernsthaft: Lässt Facebook diese Metrik in Zukunft weg, ist das sicher der richtige Schritt. Schließlich sollen sich die Marketer auf die Zahlen und Daten konzentrieren, die wirklich wichtig für sie sind. Für alle Nostalgiker hier noch ein Screenshot, den wir bei insidefacebook gefunden haben. So sieht das noch bis zum 10. Juli aus.

real-time

Für Freunde der Geschichte kommt noch der Zusatz, dass die Friends-of-Fans-Metrik 2011 eingeführt wurde. Warum, scheint klar zu sein. Facebook wollte sicher Unternehmen zeigen, wie viele User sie tatsächlich mit ihren Messsages erreichen könnten – ähnlich dem Satz des legendären Showmasters Rudi Carrell: „Das wäre ihr Preis gewesen!“

Hätte, wenn und aber – im Juli ist Schluss. Und allzu viele Trauergäste werden wohl nicht zusammenkommen. Oder etwa doch? Werdet Ihr diese Metrik vermissen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.