Social Media Marketing

Facebook: „Like“-Funktion für Drittanbieter

Drittanbieter dürfen ‚Like‘-Funktion von Facebook im eigenen Look and Feel nutzen, auch wenn die Funktion noch instabil ist.

Like-Funktion jetzt im Open-Graph

Facebook hat die „Like“-Funktion zu den Open-Graph-Standardaktionen hinzugefügt, damit Drittanbieter wie Instagram und Foursquare die „Likes“ der eigenen Anwender auf Facebook importieren können.

Allerdings ist den Drittanbietern verboten, das bekannte „Thumbs Up“-Icon zu nutzen. Stattdessen muss ein persönlicher Button in eigener Optik her und natürlich die Genehmigung des Nutzers, für die Weiterleitung an Facebook. Derzeit ist die Funktion nur in mobilen Anwendungen möglich, wie zum Beispiel in der aktuellen Instragram-App.

Klickt dort ein User auf ‚Gefällt mir‘, wird dies nicht nur in Istagram gezeigt, sondern direkt auch an Facebook weitergegeben, wo die ‚Likes‘ gesammelt unter „Instagram Likes“ angezeigt werden. Laut Internetworld gibt es bei den Werten aber noch Abweichungen. Hier könnte ein Bug der eventuelle Verursacher sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.