Social Media Marketing

Facebook holt Verstärkung von Pieceable

Wieder hat das Social Network ein paar fähige Leute verpflichtet: Das Entwicklerteam von Pieceable wechselt zu Facebook.

Pieceable-Logo

Erst Karma, dann Lightbox – Facebook holt sich gerade fast alles, was derzeit auf dem Markt ist.

Wie Techcrunch berichtet, wechselt jetzt das Entwickler-Team von Pieceable zum Social Network. Der Pieceable Viewer ist ein Tool, mit dem Publisher ihre Apps gestalten und via Browser in einer Preview betrachten können. Der Unterschied zum Karma-Deal ist offensichtlich: Hier wird kein komplettes Unternehmen gekauft, hier werden einfach die Entwickler übernommen.

Man darf gespannt sein, was das Team bei Facebook zu tun bekommt. Mehr Tools für die Mobile-Plattform entwickeln beispielsweise. Oder einfach Facebooks bestehende Mobile-Apps weiterentwickeln. Fred Potter, der Gründer von Pieceable, hatte zuvor Mobile-Apps für Loopt entwickelt. Der Service wurde kürzlich von Green Dot übernommen.

Ebenfalls möglich ist die Weiterentwicklung der Games-Sparte bei Facebook. Was auch immer – Pieceable zumindest ist bald Geschichte. Oder nicht ganz. Das Unternehmen macht zum Ende des Jahres dicht – der Pieceable Viewer soll dann aber für Mac-User in einer Open-Source-Version weiter zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.