Display Advertising

Facebook: einfachere Ads und einfachere Auswertung

Facebook stellt neues Redesign für die Tools von Ad-Käufen und Auswertung vor. Wir fassen die interessantesten Neuerung zusammen.

Das neue Design der Facebook-Tools ermöglicht den Werbetreibenden einen einfacheren Weg, um Ads zu kaufen und deren Erfolg nachzuvollziehen mit der simplen Frage „Was sind deine Werbeziele?“. Daraufhin hilft dir Facebook festzulegen, auf welche Weise man die Ads am besten präsentiert, um zum gewünschten Erfolg zu gelangen.

Das Update ist ein Teil des fortwährenden Prozesses, euch das Werben auf Facebook so einfach wie möglich zu gestalten. Im August und September ermöglichte euch das Zuckerberg-Netzwerk bereits,  eine Image-Größe hochzuladen, die für alle Arten von Ads passen und erstellte eine entsprechende Preview, über die ihr sehen konntet, wie die Ads dann erscheinen.

Ziele sind das A und O

Facebook setzte sich mit Werbetreibenden auseinander und kam zu dem Entschluss, dass es nicht reicht, Ads zu kaufen. Sondern es sollen Ziele damit verfolgt werden. Die wichtigsten Ziele sind dabei:

  • installierte Apps
  • App-Treue
  • Event-Reaktionen
  • Website-Klicks
  • Page Post Treue
  • Page Likes
  • Website-Neugestaltung
  • In-Store Angebote

Zum Start entscheidet ihr euch für einen dieser Ziele und dann erstellt Facebook die Werbeanzeige, die dazu am besten passt.

Platzierung der Ads

Facebook platziert nach wie vor die Ads dahin, wo sie die größte Wirkung erzielen. Jedoch wird euch nun zusätzlich ermöglicht, selber zu definieren, wo die Ads platziert werden sollen. Somit könnt ihr euren Bedürfnissen nach entscheiden, wo und in welcher Form die Ads auftauchen sollen.

Wirkung auswerten

Ein weiteres Update findet im Manager Tool statt. Dieses erlaubt euch, einen noch besseren Blick auf eure Ads und deren Auswirkung zu haben. So zum Beispiel wurden Auswertungsmöglichkeiten wie „Ziele“, „Wie oft wurden die Ziele erfüllt“ und „Kosten für angewiesene Ziele“. Somit habt ihr die Möglichkeit, direkt auf eure Ad-Kampagne zu reagieren und gegebenenfalls anzupassen.

Diese Features sind verfügbar mit Ad-Erstellungs-Tools. Darunter auch Ads Create Tool, Power Editor und dem API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.