Display Advertising

Facebook Audience Network: Jetzt auch außerhalb Facebook im neuen, externen Ad Network werben

Facebook will den mobilen Werbemarkt erobern und stellt auf der F8 das Facebook Audience Network vor – Informationen und Möglichkeiten.

Facebook Audience Network

© Julien Eichinger - Fotolia.com

Facebook Audience Network nach langem Vorlauf endlich vorgestellt

Facebook hat auf der F8, der Entwicklerkonferenz in San Francisco, das Facebook Audience Network, ein reich auf mobile Werbung ausgerichtetes Werbenetzwerk, vorgestellt. Dass Facebook genau so ein Werbenetzwerk, das derzeit noch im Closed Beta Status läuft, einführen würde, hält sich als Gerücht bereits seit mehreren Monaten und ist aufgrund der Facebook zur Verfügung stehenden Datenbasis nur ein völlig logischer Schritt in der Weiterentwicklung der Monetarisierung des größten Social Networks der Welt. Facebook hat mittlerweile deutlich über eine Milliarden Mitglieder.

Facebook beschreibt das Netzwerk, mit dem der mobile Ad Markt erobert werden soll, in einem Blogpost so:

Facebook ads work because they’re personal, relevant and easy to measure on both desktop and mobile. The Audience Network brings these same powerful features to additional app-based mobile experiences, giving marketers even more scale for their Facebook campaigns.

The Audience Network uses the same targeting available for Facebook ads today, including Custom Audiences, core audiences and lookalike audiences. It features the same measurement tools marketers use for their Facebook ads, too.

Wie allfacebook.com berichtet, wird das Netzwerk in den kommenden Monaten immer mehr Werbenden zugängig gemacht werden. Wer dagegen Entwickler ist, der kann sich im Developer Bereich von Facebook bewerben, um schon jetzt mit dem Facebook Audience Network arbeiten zu können.

Einfache One Click Aktivierung für News Feed Ads Nutzer

Wer übrigens bereits News Feed Ads bei Facebook zum Werben nutzt, für den wird das Facebook Audience Network nur einen Klick entfernt sein und steht dann in allen Interfaces und in der API zur Verfügung.

Ein konkretes Anwendungsbeispiel liefert Sriram Krishnan, Product Manager, auf dem Blog von Inside Facebook im Gespräch mit Justin Lafferty:

 For example, we’ve talked with Hipmunk, where Hipmunk wanted to find people who were searching on its website and show them an ad for the Hipmunk app. So they can do that using the Audience Network. Previously, we could do that only inside Facebook.

Für Werber, so macht Krishnan zusätzlich deutlich, läge der Vorteil vor allem in einem dank der Anreicherung mit sozialen Daten noch besseren Targeting, sodass Nutzer immer mehr nur noch genau die Werbung sehen, die sie auch interessiert.

Wie, glaubt ihr, wird das neue Werbenetzwerk für mobile Werbung am Markt angenommen werden?

Über Atilla Wohllebe

Atilla Wohllebe

Fokusthemen auf OnlineMarketing.de: CRM, (Web) Analytics & E-Mail Marketing. Studium: B. A. in Business Administration, M. Sc. in E-Commerce. Mitglied der Digital Analytics Association Germany. Schnittstelle zwischen Marketing & IT mit einem Herz für Analytics. Derzeit tätig im Digital Push Marketing bei OTTO (GmbH & Co KG). Vorher im Solution Consulting der netnomics GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.