Interviews

Experteninterview: Patrick Klingberg

Patrick Klingberg, Gründer der wirkungsvoll GmbH und Off-Page-Experte, legt besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und Nachwuchsförderung.

Patrick Klingberg von der wirkungsvoll GmbH

Hallo Patrick, ich freue mich, dass du Zeit für dieses Interview hast. Stell Dich doch bitte kurz vor!

Hallo Nicole, ich habe für eure Interviewanfrage zu danken! :)
Ich bin Geschäftsführer der im Jahre 2007 gegründeten wirkungsvoll GmbH, eine der führenden Agenturen im Bereich OffPage-Marketing international. Wir unterstützen ein breites Kundenspektrum in allen Fragen rund ums nachhaltige OffPage-SEO. So setzen sowohl renommierte SEO-, Presse- und Social-Media-Agenturen als auch KMUs und internationale Konzerne auf die Erfahrung der wirkungsvoll GmbH. In enger Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen gebe ich außerdem meine Expertise im Rahmen verschiedener Dozententätigkeiten an Studenten und Branchen-Einsteiger weiter.
Patrick: @XING, @LinkedIn, @facebook, @twitter

In meinem Artikel “Wie werde ich SEO” habe ich Dein Trainee-Programm bereits erwähnt. Wie genau läuft dieses ab, welche Lerninhalte werden vermittelt?

Das von dir angesprochene Traineeprogramm haben wir im Mai 2010 ins Leben gerufen. Momentan sind bei uns fünf Trainees, die sich innerhalb von 12 Monaten zu vollwertigen SEOs ausbilden lassen. Für diesen Zweck bieten wir interne und externe Schulungen sowie Besuche auf relevanten Messen und Kongressen an. Aber was wäre ein SEO ohne profunde Praxiserfahrung? In unseren befreundeten Partneragenturen lernen unsere Trainees den Agenturalltag kennen und erfahren, welche Prozesse sich hinter erfolgreichen SEO-Tools verbergen. Darüber hinaus geben wir den Trainees bewusst die Möglichkeit, sich ein berufliches Kontaktnetzwerk aufzubauen. Das ist für den fachlichen Austausch von Erfahrungen und Learnings enorm wichtig.

Was hältst Du persönlich von den “SEO-Unis”, die aktuell evtl. für viele Potenziale interessant werden?

Meiner Meinung nach ist es nur zu unterstützen, dass immer mehr Akademien (wie z.B. die afs) und Universitäten „Online Marketing“ oder gar „SEO“ als (Fern-)Studiengang anbieten. Dieses ist vor allem in Zeiten eines großen Fachkräftemangels wichtig. Hier besteht Handlungsbedarf! Aber es sind nicht nur die fachlichen Kenntnisse, die Nachwuchs-SEOs mit auf den Weg gegeben werden müssen, sondern auch eine gewisse Sensibilität für die Branche. SEO kämpft schließlich immer noch gegen ein schlechtes Image an. Hier muss noch ein Umdenken in den Köpfen vieler Entscheider stattfinden.

Ihr habt mit eurem Trainee-Blog sogar die SEO-United-Wahlen zum besten SEO-Blog 2011 gewinnen können (herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle). Unterstützt Du Deine Trainees bei den Artikeln?

Gleich zu Beginn des Traineeships haben wir im Mai 2010 das Portal SEO-Trainee.de ins Web gerufen. Nie hätte ich mit einer solch positiven Resonanz gerechnet und wir alle freuen uns sehr, dass unsere Leser uns zum besten SEO-Blog 2011 gewählt haben. Gerade am Anfang habe ich die Rolle des Chefredakteurs übernommen, um das Projekt zum Fliegen zu bekommen. Mit der Zeit wurden immer mehr Strukturen rund um das Blog geschaffen und so pendelte sich ein, dass unsere „Senior-Trainees“ (aktuell Nico Hachtmeister die Rolle des Chefredakteurs übernehmen. Bis heute schaue ich über die Artikel und sehe so natürlich auch die Lernfortschritte der einzelnen Trainees: Was haben sie gelernt, wie können sie das Gelernte weitergeben etc.

Dein Tipp für alle die SEO lernen wollen?

Schafft euch Erfahrungen an echten Projekten, übertreibt mit euren Maßnahmen, untertreibt nicht mit euren Ansprüchen an euch selber und findet euren persönlichen Weg für den besten & nachhaltigsten SEO-Erfolg. Als Lektüre kann ich gerade für den zukünftigen Consultant das Buch „Search Engine Optimization Secrets“ von Danny Dover empfehlen. Tauscht euch mit Branchen-Kollegen aus und wichtig: Seid immer authentisch dabei!

Gerade kleinere Unternehmen haben kein Geld für SEO. Wie weit kommt man ohne oder mit wenig Geld im Bereich Online-Marketing?

Langfristig sollte man sich immer InHouse-Kompetenzen schaffen und häufig kann man über eine leichte Anpassung bereits bestehender Marketing-Maßnahmen auch SEO-Ziele fokussieren. Ein Beispiel ist das geschickte Verfassen von Pressemitteilungen, was gerade für echte Nischenmärkte sehr spannend sein kann. Diese können ohne Probleme auf bestimmte Keywords hin optimiert werden und passende Anchor-Texte und Ziel-URLs für die in der Pressemitteilung angegebenen Links zu finden, ist auch kein Mehraufwand. Ähnlich verhält es sich mit Social Media, welches gleichzeitig zur Kundenbindung, Imageverbesserung und Suchmaschinenoptimierung geeignet ist. Und auch das Potenzial, das sich hinter der Local Search verbirgt, wird immer noch unterschätzt. Hier bin ich gespannt, wann es zu einer Fusion der Google Places- und Google+ Business-Profile kommt. Dazu werde ich auf der SEMSEO im Juni meine Gedanken spielen lassen.

Großes Thema, viel diskutiert: Rankingfaktoren 2012 – Links oder Likes?

Links! ;)

Du sprichst diesen Freitag (24.02.2012) bei Online Marketing Rockstars. Um was wird’s gehen?

Primär geht es mir darum, den Teilnehmern das Halbwissen rund um das ominöse LinkBuilding Business zu nehmen: Sollte man wirklich über AdWords seinen Linkdealer des Vertrauens finden? Wie sieht heutzutage ein vernünftiger Linkaufbauplan aus? Mein Ziel ist es, mit vielen praxisnahen Beispielen einen echten Mehrwert zu schaffen. Ich bin sehr gespannt, wie mein Vortrag ankommt und hoffe auf viel konstruktives Feedback, damit ich mich selber weiterentwickeln kann. Es bereitet mir viel Spaß, mein Wissen zu teilen.

Dein Tipp für alle SEOs 2012?

Setzt die SEO-Brille ab und schaut über den Google-Tellerrand! Bringt euch in den gesamten Marketing-Mix mit ein und sorgt so dafür, dass ihr ein stetiges Grundrauschen rund um eure Webseite schafft. Das erzeugt nicht nur einen nachhaltigen Effekt im Bereich OffPage-SEO, sondern schafft auch die Möglichkeit, gezielt Links auf seine Money-LandingPages zu setzen.

Danke für deine offenen Worte! Wir wünschen dir für die Zukunft mit SEO-Trainee viel Erfolg und hoffen du konntest vielleicht den ein oder anderen mit diesem Interview von der Idee überzeugen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.