Mobile Marketing

Eröffnet: Amazon App-Shop für Android

Startschuss fürs App-Shopping: seit heute können deutsche Kunden auf Amazon Android-Apps downloaden. Auch Entwickler versprechen sich einiges.

Der Amazon App-Shop

Neben Deutschland öffnet Amazon auch in Frankreich, Italien, England ( “Amazon Appstore for Android”) und Spanien (“Tienda Apps”) die virtuellen Ladentüren seines Shops für Android-betriebende Anwendungen. Bisher lief der App Store für die USA überaus erfolgreich.

Kunden haben dabei nach einer einmaligen Zahlung dauerhaft Zugriff auf ihre Apps und können diese über jedes Android-betriebene Smartphone und Tablet nutzen. Amazon arbeite seit Jahren daran, dem Kunden durch innovative Lösungen ein möglichst angenehmes und erfolgreiches Shoppingerlebnis zu ermöglichen. Dieses Know How habe man auch für die Entwicklung des Appstores genutzt. Man freue sich nun sehr, dieses Angebot auch für seine europäischen Kunden bereitstellen zu können, erklärt Jim Adkins, Vice President Amazon Appstore, in der Pressemitteilung.

Auch für Entwickler dürfte die Infrastruktur des App-Shops attraktiv sein, was das Beispiel USA zeigt. Nicht nur Apps und Spiele, sondern auch In-App-Items und Abonnements haben Developer in Amerika millionenfach abgesetzt, unter anderem Dank der Amazon-Features wie “Free App of The Day”. Aber auch persönliche Empfehlungen, Kundenrezensionen oder erleicherte Bezahlmöglichkeiten wie die One-Click-Lösung sind zu nennen, wie Techcrunch jetzt schreibt.

Die Öffnung auf den europäischen Markt hatte sich indes bereits längere Zeit angekündigt:  im Juni dieses Jahres hatte Amazon ein internationales App-Store-Portal eröffnet, bei dem Entwickler aus Europa Apps einreichen konnten. Hier gehts zum Store (bisher nur Englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.