Video Marketing

In 4 einfachen Schritten zum professionellen Erklärvideo mit mysimpleshow

mysimpleshow erlaubt es dir innerhalb von kurzer Zeit hochwertige Erklärvideos zu erstellen. Das Online-Tool im Praxis-Test. [Anzeige]

© Thomas William

Wer für sein Unternehmen oder seine Organisation ein Erklärvideo erstellen möchte, scheitert oft an einer technischen Lösung oder an der Finanzierung eines externen Dienstleisters. Das Online-Tool mysimpleshow bietet eine kostengünstige Alternative zur Erstellung von Erklärvideos an.

Wir haben das Tool für euch getestet und zeigen euch anhand des Beispiels „Geotargeting“, wie in vier Schritten ein eigenes Erklärvideo erstellt werden kann. Als OnlineMarketing.de-Leser erhältst du mit dem Code „RABATT20“  bis zum 25.07.2018 20% Rabatt auf deine Buchung.
Jetzt testen!

Schritt 1: Die Wahl des Formats

Im ersten Schritt der Erstellung wird die Struktur für das Video erstellt. Dabei kann zwischen einem eigenen Text und einer Powerpoint-Datei gewählt werden.

Wahl zwischen einem eigenen Text und dem Upload einer Powerpoint-Datei.

Entscheidet man sich einen eigenen Text zu verwenden, können diverse Vorlagen aus den Bereichen „Beruflich“, „Bildung“ und „Persönlich“ gewählt werden. Alternativ kann auch mit einer komplett leeren Vorlage begonnen werden.

In jedem Bereich stehen mehrere Vorlagen zur Verfügung.

Schritt 2: Die Erstellung des Skripts

Die Vorlagen helfen bei der Strukturierung des Erklärvideos und sind in verschiedene Bereiche unterteilt. Durch Beispiele und eine Struktur wird die Erstellung des Skripts zusätzlich erleichtert. Das Skript ist die Grundlage für die Erzählstimme des Videos. Alternativ kann der fertige Text auch selbst aufgenommen werden. Hierbei kannst du zwischen einer Aufnahme direkt auf der Website und dem Upload einer Sounddatei wählen.

Die Erstellung des Skripts mit eigenen Texten. mysimpleshow erstellt die Bebilderung im Anschluss automatisch.

Schritt 3: Das Storyboard

Nach Erstellung des Skripts erstellt das Tool ein Storyboard. Im Storyboard können eigene Bilder hochgeladen oder aus der Datenbank von mysimpleshow verwendet werden. Der Algorithmus durchsucht das Skript nach passenden Schlagworten und vertaggt diese automatisch.

Automatische Verschlagwortung des Begriffes „Geotargeting“.

In unserem Fall ist „Geotargeting“ vertaggt und mit einem passenden Bild versehen. Das Bild kann in der Vorschau des Slides angepasst werden. Wir haben jedoch nur auf die Bilder von mysimpleshow zurückgegriffen.

Bildersuche im Tool. Das gewählte Bild kann beliebig skaliert und positioniert werden.

Der Nutzer kann Schlagwörter entfernen oder hinzufügen. Pro Slide stehen maximal sieben Schlagwörter zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Skribbles auf der Leinwand beliebig anzupassen.

Beispiel für die Gliederung eines Skripts.

Nach Erstellung des Skripts bist du in der Lage eine Schlusstafel hinzuzufügen. Die Schlusstafel ist ebenfalls komplett editierbar.

Schritt 4: Sprecher und Musik

Nach der Bebilderung erfolgt im letzten Schritt das Hinzufügen der Sprecherstimme und der Musik. Es gibt mehrere Sprecherstimmen, welche das eingefügte Skript automatisch vorlesen. Im Test hatten die Sprecherstimmen Probleme mit englischsprachigen Begriffen. Die Aufnahme einer eigenen Stimme ist jedoch ebenfalls möglich. Ähnlich wie beim Karaoke wird bei der Aufnahme der vorzulesende Text angezeigt.

Auswahl der Sprecherstimmen und der Musik.

Wer nicht alleine an dem Erklärvideo arbeitet, hat durch Kommentare die Möglichkeit anderen Nutzern Hinweise zum Skript zu geben. Wer einen eigenen Sprecher für sein Erklärvideo bucht, kann diesem beispielsweise einen Kommentar zum Slide hinterlassen. Nach der Fertigstellung des Videos wird der User per Mail informiert, sobald das Video zum Download oder Teilen zur Verfügung steht. In unserem Test hat die Finalisierung nur wenige Minuten gedauert. Das fertige Erklärvideo kann direkt via Social Media geteilt oder für die Einbindung auf der eigenen Website heruntergeladen werden.

Das fertige Erklärvideo zum Begriff „Geotargeting“

Weiterhin ist auf der finalen Seite auch noch der Sprechertext enthalten. Da das Erklärvideo ohne Text auskommt, kannst du den Sprechertext darüber hinaus zum Beispiel bei Präsentationen im Unternehmen verwenden.

Der Sprechertext aus unserem „Geotargeting“ Erklärvideo.

Schnelle und einfache Erklärvideos mit mysimpleshow

Mit mysimpleshow konnten wir schnell und problemlos ein Erklärvideo erstellen. Das Tool führt den User sehr gut durch die einzelnen Schritte und ist somit auch für Einsteiger bestens geeignet. Es sind keinerlei technische Kenntnisse in der Videobearbeitung notwendig, um ein Erklärvideo zu erstellen. Die Auswahl an Bildern ist groß und die vorgeschlagenen Schlagworte des Skriptes passten beim Test sehr gut. Die Erstellung des Videos hat insgesamt weniger als eine Stunde gedauert. Durch die leichte und intuitive Bedienung ist mysimpleshow ein kostengünstiges Tool für die Erstellung von Erklärvideos.

Als OnlineMarketing.de-Leser erhältst du mit dem Code „RABATT20“  bis zum 25.07.2018 20% Rabatt auf deine Buchung.

Jetzt testen!

Das Ergebnis unseres Test könnt ihr im nachfolgenden Video sehen.


Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige. Sie ist in Zusammenarbeit mit mysimpleshow entstanden. Falls du auch Interesse an einem Sponsored Post bei uns hast, kannst du hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.