Display Advertising

Display-Werbung: Facebook bald nicht mehr Nr.1?

Prognosen zufolge wird Google im Display Advertising mehr Umsatz verzeichnen als Facebook. Kann Zuckerberg seinen Platz 1 verteidigen?

Logo: eMarketer

Logo: eMarketer

Im Sommer des vergangenen Jahres hieß es in diversen Medien und Studien noch, das Facebook aller Voraussicht nach den Spitzenplatz in puncto Display-Werbung besetzt. Etwas mehr als ein Jahr später, besagt eine aktuelle Studie von eMarketer jedoch etwas anderes: Facebook wird vermutlich nicht den bisher erwarteten Display-Umsatz erreichen. Google dagegen klatscht wahrscheinlich gerade in die Hände, denn bei der Suchmaschine erwartet eMarketer einen Umsatz von insgesamt 2,31 Milliarden US-Dollar. Damit würde Google mit 15,4 % Rang 1 in den Vereinigten Staaten als Display Ad Leader besetzen.

2011 stand Facebook mit einem Display-Umsatz von 1,74 Milliarden US-Dollar an der Spitze. Google landete auf dem zweiten Platz und konnte vergangenes Jahr durch Display-Werbung einen Umsatz von 1,38 Milliarden US-Dollar und einen Marktanteil von rund 13,5 % verzeichnen. Laut den aktuellen Schätzungen werden Facebook und Google wohl in diesem Jahr die Plätze tauschen.

eMarketer sagt in seiner aktuellen Analyse voraus, das Facebook mit einem Display-Umsatz von 2,16 Milliarden US-Dollar (netto) rechnen kann, womit das größte soziale Netzwerk unterhalb der eigenen Erwartungen von 2,58 Milliarden US-Dollar liegen würde. Dennoch wären es dann immer noch satte 14,4 Prozent des gesamten amerikanischen Markts für Display-Advertising. Daraus wird zwar deutlich, dass der Umsatz von Facebook in Bezug auf Werbung in Form von Bannern, Skyscrapern, Videos etc. weiter wächst, Google dennoch einen Schritt weiter zu sein scheint.

Sollte es Google im Übrigen schaffen auch im Bereich des Display Advertisings zu behaupten und den ersten Platz belegen, wäre das – neben dem mobile Advertising und der Suchmaschinenwerbung – bereits die dritte Spitzenposition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.