Display Advertising

Die Top-Performer im Display-Advertising

Eine groß angelegte Studie identifiziert die 5 Top-Formate für erfolgreiches Display-Advertising.

Das Homepage Takeover

Eine dreimal höhere Bereitschaft nach markenbezogenen Schlüsselwörtern zu suchen sowie eine um 70% gesteigerte Wahrscheinlichkeit eines Markenseitenbesuches, sind die Ergebnisse beim Einsatz eines der Top-Performer. Untersucht wurden hierfür rund 300.000 Werbemittel. Grundlage der Studie, die von Media Mind Technologies durchgeführt wurde, waren dabei die erreichten Werte für die Dwell Rate und die Average Dwell Duration. Die Kennzahl Dwell bezieht dabei Nutzeraktivität und Verweildauer eines Spots mit ein.

Die 5 Siegerformate für „den entscheidenden Unterschied“ sind:

• Sidekicks (IAB Rising Star), die den ursprünglichen Website-Inhalt langsam zur Seite schieben, um das Werbeformat in den Mittelpunkt zu stellen.

• Pushdowns (IAB Rising Star), die den Original-Content der Seite nach unten verschieben. Somit wird die Sehgewohnheit des Nutzers, die im Normalfall von links nach rechts sowie von oben nach unten verläuft, optimal bedient. Scrollt der Nutzer weiter nach unten, hat er wieder die normale Website-Ansicht.

• Homepage Takeovers, die der gesamten Website das Look & Feel der beworbenen Marke überstülpen

Messenger Ads, die zwar relativ klein am unteren Fenster des Messengers starten, per Klick oder Mouseover jedoch automatisch zum Fullscreen-Banner expandieren

Video Extender, die den User zur Interaktion einladen und per Schaltfläche beliebig vergrößert werden können, ohne das Video dabei zu unterbrechen.

„Werbungtreibende müssen erkennen, dass das Werbemittelformat ein essentieller Teil einer Kampagne ist, besonders weil Konsumenten heute verstärkt dem Einfluss von Online-Werbung unterliegen“, unterstreicht Gal Trifon, General Manager von MediaMind, die Ergebnisse der Studie. So könne das richtige Format für den Erfolg der jeweiligen Kampagne durchaus entscheidend sein. Vom kleinen Messenger Ad bis hin zum alles überragenden Homepage Takeover gibt es ja aber inzwischen für jeden Anspruch ein entsprechendes Format. So stehen die Chancen gut, in Zukunft groß angelegte Onlinekampagnen noch effektiver und kreativer zu platzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.