Social Media Marketing

Deutscher Meister HSV – auf Google+

Sportlich haben die Hamburger Fußballer schon lang keinen Titel mehr geholt. Beim Sozialen Network von Google aber sind sie top.

Der HSV liegt bei Google+ vorn.

Der Online-Marketing-Fachmann Felix Beilharz hat untersucht, wie die Vereine der Fußballbundesliga bei Google+ aktiv sind.  In seinem Blog hat er die Ergebnisse veröffentlicht.

Demnach holt der Hamburger Sportverein hier die Meisterschaft. Der Traditionsverein hat weit über 8000 Follower und verweist locker den 1. FC Köln und den aktuellen Fußballmeister Borussia Dortmund auf die Plätze. Rekormeister FC Bayern München liegt nur auf Rang vier. Schlusslicht ist der FC Augsburg. Der Verein hat – wie einige andere Klubs auch – noch keine offizielle Seite, sondern nur eine inoffizielle Fanseite.

Bei Facebook hingegen haben die Bayern deutlich die Nase vorn. Die Münchner haben über 2,9 Millionen Follower. Damit kommt kein Konkurrent mit. Zweiter ist Borussia Dortmund, Dritter der FC Schalke 04. Schlusslicht: 1899 Hoffenheim.

Und bei Twitter? Auch da sind die Bayern (mit einem inoffiziellen Account)  Branchenprimus. Und auch hier ist Hoffenheim Letzter.

Interessant ist ein Vergleich mit einer Analyse des Deutschen Instituts für Marketing aus dem Jahr 2010. Damals wer Werder Bremen Twitter-Spitzenreiter, die Bayern Zweiter. Heute haben die Clubs im Schnitt zehnmal mehr Follower als damals.

In Bezug auf Google+ lässt sich feststellen: Hier haben die Bundesligaclubs in puncto Followerzahl noch viel Luft nach oben. Man darf gespannt sein, ob die Bayern auch hier bald um die Meisterschaft mitspielen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.