Marketing Strategie

Copyright-Chaos: Google schafft mit Lizenzfilter neue Möglichkeit bei der Bildersuche

Foto-Lizenzen sind das Grauen aller Blogger und sonstigen Publisher. Google versucht mit einer Neuerung die Auswahl leichter zu machen.

Copyright

Als Blogger oder sonstiger Publisher online hat man meist ein Problem bei der Artikelbild-Suche. Welches Bild darf ich verwenden? Wer besitzt eigentlich das Copyright von dem Bild? Wir haben selbst vor Kurzem einige Tipps veröffentlicht und ausgewählte Portale untersucht, um ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen.

In diesem Durcheinander aus Lizenzen und potentiellen Abmahnungsarien hat Google das Repertoire nun um eine nette Funktion erweitert. Die Option gibt es zwar schon länger, nur ist sie aus den Tiefen der Einstellungen hervorgeholt worden und dadurch jetzt leichter zugänglich.

Bilder filtern nach Lizenzen

Im ersten Schritt wählst du in der Google-Bildersuche auf der rechten Seite den Reiter „Suchoptionen“ (engl. Search Tools) aus:

Google Suchoptionen

Im zweiten Schritt kannst du die Suche in der unten stehenden Leiste von „nicht nach Lizenz gefiltert“ (not filtered by license) auf „zur kommerziellen Wiederverwendung gekennzeichnet“ (labeled for commercial reuse) ändern:

Google kommerzielle Nutzung

Fotos nicht unbedacht übernehmen

Der Google-Bildersuche solltest du trotzdem nicht uneingeschränkt vertrauen. Es kann passieren, dass User Fotos mit Copyright auf ihre Webseite stellen und diese falsch kennzeichnen. Diese irrtümlich markierten Fotos erscheinen dann ebenfalls in der Google-Suche ohne Angabe von Rechten. Gerade das Bearbeiten der Bilder kann in manchen Fällen problematisch sein. In unserem Update haben wir einige Ratschläge gegeben, mit denen du auf der sicheren Seite bist. Im Zweifelsfall – selbst ein Foto machen und bei Bedarf bearbeiten.

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Ein Gedanke zu „Copyright-Chaos: Google schafft mit Lizenzfilter neue Möglichkeit bei der Bildersuche

  1. Hermann Ibragimow

    Aloha,
    schöner Artikel um mehr Leute auf die Funktion hinzuweisen. Neu ist das aber nicht. Der Filter ist schon mehrere Jahre fester Bestandteil der erweiterten Suche.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.