Social Media Marketing

Content Marketing wird immer wichtiger

Keine Frage: Ohne vernünftigen Content und eine gute Planung nutzt die beste Marketingstrategie nichts.

Grafik: Gerd Altmann / pixelio.de

Wie wichtig ist Content Marketing heutzutage? Die Content-Marketing-Plattform Outbrain und Econsultancy haben diese Frage an Marketer gerichtet und herausgefunden, dass der Stellenwert des Content Marketing wächst. Beim eMarketer haben wir Ergebnisse gefunden.

Im August erklärten 38 Prozent der befragten In-House-Brand-Marketer, dass sie bereits eine Content-Marketing-Strategie hätten. 55 Prozent sagten, dass sie noch keine hätten, aber eine solche bereits in der Planungsphase stecke.

Bei den Agenturen erklärten 13 Prozent, sie hätten bereits eine Content-Marketing-Strategie, weitere 58 Prozent gaben an, dass eine derartige Strategie geplant sei.

Die Zahlen scheinen zu belegen, dass bei den Verantwortlichen erkannt wurde, wie wichtig das Content Marketing ist.

Als effektivste Variante des Content Marketing gaben die Befragten den Newsletter per E-Mail an. Auf den Plätzen folgen Social-Media-Posts und Blog-Posts.

Es ist interessant zu sehen, dass der Newsletter per E-Mail weiterhin von den Unternehmen sehr geschätzt wird – mehr noch als Social Media. Da der Social-Media-Bereich aber immer wichtiger wird (wenn er denn vernünftig betreut wird), scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wann der E-Mail-Newsletter die Spitzenposition abgeben muss.

Vor allem In-House-Marketer setzen verstärkt auf Twitter und Facebook. Mehr als 60 Prozent gaben an, diese Kanäle bereits für das Content Marketing genutzt zu haben.

Klar ist: Content Marketing ist eine wichtige Säule im Marketing-Mix. Unternehmen müssen sich nur bewusst sein, dass sie dafür auch das richtige Personal brauchen. Die Social-Media-Abteilungen allein mit Praktikanten und Studenten zu besetzen, kann nicht der richtige Weg sein. Hier braucht es ausgebildete und vor allem erfahrene Mitarbeiter.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.