Social Media Marketing

Auf der Jagd nach dem Weltrekord: Diesen Twitter-Account managt ein Hühnchen

Eine australische Fast-Food-Kette betreibt lustiges Content Marketing und versucht mit Hühnchen-Tweets in das Guinnessbuch der Rekorde zu gelangen.

© YouTube

In Australien macht eine Fast-Food-Kette zurzeit mit einer amüsanten kanalübergreifenden Content Marketing Kampagne auf sich aufmerksam. Der Twitter-Account von Chicken Treat befindet sich in den Klauen eines Huhns, das einen Rekord aufstellen soll.

Social Media Manager Betty ist ein Hühnchen

Die Fast-Food-Kette Chicken Treat ist Teil der Quick Service Restaurant Holding (QSRH) Group und betreibt nach eigener Aussage über 70 Filialen im Westen Australiens. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, mithilfe eines besonderen Mitarbeiters aus Perth Geschichte zu schreiben: Huhn Betty. Dieses soll als das erste twitternde Hühnchen in das Guinnessbuch der Rekorde eingehen und arbeitet daran in ihrem eigenen Reich, dem “Chicken Tweet HQ”. Das meint einen geräumigen Käfig mit einem PC und einer Tastatur, auf dem Betty herumläuft und -pickt.

Der erste Tweet des Unternehmensaccounts mit dem Hashtag #chickentweet wurde am 7. Oktober per Priscope live gestreamt:

Hier ist er in seiner vollen Pracht:

Darauf aufbauend veröffentlichte das Unternehmen gleichzeitig ein kurzes Video auf YouTube, das Betty und die Idee dahinter vorstellt:

Chicken Treats CEO Mimma Battista sagte der Daily Star gegenüber:

Social media is a powerful and instant way for us to have a conversation with our customers. We felt the #chickentweet idea would reflect that in a lighthearted and unique way.

 

Sinnlose Zeichenfolgen, Bilder und Videos als effektives Content Marketing

Seitdem sehen die User solche Tweets regelmäßig in der Timeline, die teilweise wie lange, mathematische Berechnungen anmuten oder zeitweise auch einfach nur aus zwei sinnlosen Zeichen bestehen.

Die Auflagen sind auch nicht gerade einfach. Vier oder mehr Buchstaben muss der rekordverdächtige Tweet umfassen und das Wort muss eindeutig in einem englischen Wörterbuch zu finden sein. Aus den Kurznachrichten kreieren die Mitarbeiter von Chicken Treat bei Gelegenheit darüber hinaus Bilder, die auf Twitter ein hohes Engagement verzeichnen:

Dem Einführungsvideo folgte später ein Trainingsvideo, das die Ausbildung des Hühnchens aufgreift:

Alles in allem eine durchaus amüsante und innovative Idee, die zeigt, wie kanalübergreifendes Content Marketing funktionieren kann. Die Kampagne ist von der RSPCA (Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals) abgesegnet und somit aus Sicht des Tierschutzes unbedenklich. Die Arbeitszeiten für den Social Media Manager sind auch geregelt – jeden Abend wird das Keyboard abgestöpselt und es herrscht Nachtruhe.

Quellen: 9NewsDaily Star, VICE

2 Gedanken zu „Auf der Jagd nach dem Weltrekord: Diesen Twitter-Account managt ein Hühnchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.