Suchmaschinenmarketing

Chrome-Plugin hilft bei Google Analytics

Bisher war der Vergleich der Daten oft mühselig. Ein Plugin sorgt jetzt dafür, dass alles übersichtlicher wird.

Foto: Gerd Altmann / pixelio.de

Wie t3n berichtet, werden die Zahlen nach der Installation des kostenlosen Plugins Table Booster grafisch so dargestellt, dass der Daten-Vergleich einfacher wird. Beispielsweise können besonders hohe Werte grün eingefärbt werden. Bei der Browserwahl gibt es aber keine Freiheit: Das Plugin funktioniert nur über Chrome.

Der Table Booster bietet drei Visualisierungsmöglichkeiten: Balken, Dreifarbsystem und Abweichungsbalken. Dabei ist zu beachten, dass auch die gleichzeitige Visualisierung in mehreren Spalten möglich ist.

Das Plugin kann im Chrome Web Store heruntergeladen werden. Nachdem der User es bei Chrome hinzugefügt hat, steht es für Google Analytics zur Verfügung. Das Add-on erscheint links oben in der Google-Analytics-Übersicht und kann dann über einen Klick auf „Activate Table Booster“ hinzugeschaltet werden. Pro Spalte erscheinen in der Tabelle drei Icons zwischen Spaltentitel und Analysedaten. Diese können per Mausklick aktiviert werden.

Die Funktionen sind:

  • Balken: Unter jede Zelle der Daten wird ein blauer Balken eingeblendet. Je nach Wert ist er länger oder kürzer.
  • Dreifarbsystem: Die Datenspalten werden eingefärbt. Die Farben: Rot, Braun und Grün. Der Nutzer kann sich aussuchen, ob der höchste Wert rot oder grün eingefärbt wird.
  • Abweichungsbalken: Ein grün bzw. rot eingefärbter Balken kennzeichnet die Abweichung vom Mittelwert innerhalb einer Spalte.

Was gut ist: Der Table Booster macht die Daten lesbarer. Der Überblick wird vereinfacht. Das Plugin ist einfach zu bedienen und kostenlos. Was nicht so gut ist: Es gibt das Plugin ausschließlich für Chrome.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.