Suchmaschinenmarketing

Bing baut die Video-Suche um

Nutzerfreundlicher, übersichtlicher – und auch besser? Bing schraubt an den Video-Suchoptionen herum.

Und wieder was Neues von Bing: Wie die Verantwortlichen in einem Blog-Beitrag mitteilten, wurde der Bereich Video-Suche kräftig verändert. Die Autoren Ryan Becker und Ting Sun vom Bing Video Search Team berichten, dass sie den Bereich von Grund auf erneuert hätten. Dabei kommt es zu einigen Veränderungen, die in Bezug auf die Nutzefreundlichkeit hervorzuheben sind, z. B. zusätzliche Such-Filter, größere Thumbnails, sogenannte „Pop-out Hover-Previews“, eine bessere Navigation und Video-Overlays.

Hervorzuheben sind:

Neue Suchfilter

Mithilfe dieser Filter soll es Usern ermöglicht werden, Video-Suchen nach Datum, Länge, Auflösung und Quelle durchzuführen.

Größere Thumbnails

User haben jetzt bessere Möglichkeiten, die Videos einer bestimmten Quelle zu finden. Dabei hilft sicher die Implementierung des Favicons und die Zahl der Video-Views.

Pop-out Hover Previews

Was sich zunächst wie der der etwas zu lang geratene Name einer neuen Boyband anhört, entpuppt sich als spielerisch anmutende Erweiterung. Im Preview-Modus können User mit dem Mauszeiger jetzt über die Thumbnals „hovern“ und bekommen dafür eine kurze Vorschau geboten.

Video Overlay

Auch während die User sich ein Video anschauen, können sie weiter in ihren Suchergebnissen stöbern. Das ermöglicht ein sogenanntes Video-Overlay-Feature. Als Bonus gibt es zudem eine Sidebar mit „ähnlichen Videos“.

Probiert es mal aus, sobald Ihr es nutzen könnt, und sagt uns dann gern, was Ihr von den Veränderungen haltet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.