Marketing Strategie

Big-Data-Technologien: Hohe Investitionen, kaum praktischer Einsatz

Trotz Investitionen in Milliardenhöhe setzen nur wenige Unternehmen Big-Data-Technologien bereits praktisch ein.

Bild: Supertrooper / photoXpress

Laut einer aktuellen Trendumfrage des IT-Marktforschungsdienstleisters Gartner unter 720 Führungskräften und Entscheidungsträgern der Wirtschaft setzen bisher nur ca. 8% der Unternehmen weltweit Big-Data-Technologien in der Praxis ein. Die meisten der Befragten experimentieren noch mit den neuen Technologien oder befinden sich aktuell in der Strategieentwicklung.

Der Hype um das Thema Big Data spiegelt sich dabei auch in dieser Umfrage wieder: 30% der Befragten haben bereits in Big-Data-Technologien investiert. 64% planen, noch in diesem Jahr zu investieren, 19% im folgenden Jahr und 15% in den kommenden zwei Jahren. Für das Jahr 2013 prophezeite Gartner im Oktober 2012 in diesem Bereich Ausgaben in Höhe von 34 Milliarden USD.

Ergebnisse nach Branchen

Diese Ergebnisse weichen von Branche zu Branche zum Teil stark ab. Die Medien- und Kommunikationsbranche sowie die Bankenindustrie und der Dienstleistungssektor zeigen sich innovationsfreudig, zumindest gemessen an bereits getätigten Investitionen: 39% der Befragten aus der Medienbranche gaben an, bereits in Big-Data-Technologien investiert zu haben.

branchen-big-data

Vor allem das Gesundheitswesen, die Transportindustrie und die Versicherungsbranche planen vorrangig für die Zukunft, anstatt das Thema schon in diesem Jahr anzugehen. In der Transportindustrie etwa sagten 50% der Befragten aus, in den kommenden zwei Jahren in Big-Data-Technologien investieren zu wollen.

Gleichzeitig verfolgenden die Branchen unterschiedliche Ansätze und Ziele im Umgang mit Big Data. Unternehmen aus dem Bildungs-, Banken-, oder Gesundheitssektor versprechen sich vor allem eine Optimierung der Prozesseffizienz, während die Verbesserung der Kundenzufriedenheit für andere Branchen im Mittelpunkt stehen.

Praxis und Entwicklung

Praktisch eingesetzt werden diese Technologien noch von nur 8% der befragten Unternehmen. Die überwiegende Mehrheit befindet sich noch in der Vorbereitung, experimentiert und sammelt Know-How, wie Frank Buytendijk von Gartner in einem Statement betont.

phasen-big-data

Regional gesehen sind Nordamerikanische Unternehmen Vorreiter im Bereich Big Data, während sich Konzerne im Wirtschaftsraum EMEA noch zurückhalten. Im asiatisch-pazifischen Raum zeigen sich im Vergleich deutlich mehr Unternehmen bereit, in den kommenden Jahren einzusteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.