Social Media Marketing

Best Practices für Instagram und Facebook: Keep it real

Facebook selbst hat für die eigene Plattform und Instagram Best Practices veröffentlicht, die für mehr Engagement sorgen sollen.

© Erik Lucatero - Unsplash

Social Media Manager weltweit stellen sich die Frage, wie sie ihre Posts für Instagram und Facebook optimieren können. Während mannigfaltige Tipps und Tricks dafür kursieren, hat Facebook einen eigenen Leitfaden für seine Plattformen erstellt. Die Infografik zu den Best Practices liefert Hinweise zu den Stories, Facebook Live, Videos, aber auch zu den richtigen Hashtags. Als übergeordnete Tipps gibt das Soziale Netzwerk mit auf den Weg persönlich zu bleiben und Exklusives zu posten.

Best Practices für die größten Social Media

Instagram und Facebook können getrost als die Marketingplattformen im Bereich Social Media bezeichnet werden. Nach eigener Aussage geht es bei ihnen vorrangig um die Communities. Allerdings zählt für das Unternehmen selbst wie auch für viele Marketer und Unternehmen auf den Plattformen vor allem das Monetarisierungspotential derselben. Marken nutzen beispielsweise die Stories sowohl für das Branding als auch, um direkt Conversions zu erzielen. Doch aufgrund ihrer Popularität bei den Nutzern werden die Plattformen folgerichtig von unheimlich vielen Marken und Unternehmen genutzt. Daher gilt es für diese, aber ebenso für private Nutzer, sich von der Masse abzusetzen, wenn Reichweite generiert werden will. Dabei muss der schmale Grat zwischen Authentizität und Außergewöhnlichkeit beschritten werden. Wie das gelingen kann, zeigt Facebook in einem eigens konzipierten Leitfaden.

Bleib authentisch, poste viel und interagiere mit deinen Fans

Einige zentrale Hinweise der Infografik beziehen sich auf grundlegende Praktiken beim Posten. Am besten eignet sich exklusives Material für einen Post; dieser sollte dann mit kreativen, aber keinen abgehobenen oder weltfremden Auszügen promoted werden. Ein persönlicher Bezug kann hier wichtiger sein.

Bleibe beim Posten authentisch, © Facebook

Darauf folgt der Tipp ruhig täglich zu posten. Um die Reichweite zu erhöhen, lohnt sich das Posten verschiedener Contentformate. Durch das Hinzufügen von Face Filtern oder per Tool erstellten Highlights können die Inhalte noch kreativer gestaltet werden.

Poste viel, divers und kreativ, © Facebook

Damit deine Fans deinen Content auch immer wieder liken und kommentieren, solltest du bestimmte Interaktionen deinerseits mit Antworten oder Kommentaren würdigen. Wenn du bei Facebook oder Instagram live bist, kannst du auch kurze Q&As mit dem Publikum veranstalten.

Bei den Stories gilt: Sei du selbst

Wer bei seinen Stories noch nach dem richtigen Einstieg sucht, braucht sich gar nicht verbiegen. Die Fans mögen einen persönlichen Einblick in die Alltagsroutine. Also starte mit einem passenden Guten Morgen-Ritual.

Routinen sind für die Stories ein gutes Element, © Facebook

Bei den Videos sind die Auszüge relevant; Nutzer müssen hier schon wissen, warum sie das Video sehen sollten. Dazu ist die Auswahl richtiger Thumnails (auch für den Fall, dass das Video nicht über Autoplay spielt) und Cover Frames wichtig. Gehst du wiederum live, hast du die Möglichkeit die Fragen deiner Fans unmittelbar zu beantworten. Das schafft Nähe. Außerdem können Follower per Benachrichtigung informiert werden, wenn du live gehst.

Facebook und Instagram Live bieten viele Optionen fürs Engagement, © Facebook

Des Weiteren informiert Facebooks Leitfaden über technologische Optionen, die den eigenen Account sicherer gestalten. Dazu zählen eine Zweifach-Authentifizierung und der Filter für die Kommentare.

Im Bereich Hashtags rät das Soziale Netzwerk, nur auf die relevantesten zu setzen, um Reichweite zu generieren; weniger ist mehr lautet hier die Devise. Allerdings können andere Seiten oder Accounts getaggt werden, wenn sie thematisch zum Post passen. Auf diese Weise könnte der Post in mehr Feeds auftauchen. All diese und weitere Hinweise direkt von den Machern von Instagram und Facebook finden sich in der offiziellen Infografik.

Die Infografik (mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zur kompletten Grafik)

Die Best Practices-Infografik von Facebook, © Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.