Suchmaschinenmarketing

Beim Logout macht’s auf Facebook „Bing“

Das Social Network wird in puncto Logout-Ads aktiv – aus wirtschaftlicher Sicht sicher eine clevere Idee.

Bing wirbt bei Facebook

Wer sich demnächst bei Facebook ausloggt, könnte eine schicke Überraschung erleben – in Form einer Ad von Bing, die optisch der Homepage der Suchmaschine gleicht. Wie Techcrunch berichtet, hatte der User Raj Singh, Co-Gründer von MyJobLinx, bereits die „Ehre“, sich die Bing-Ad beim Facebook-Logout ansehen zu dürfen. Innerhalb der Ad ist eine Search-Box platziert. Wenn mithilfe dieser ein Search-Auftrag gegeben wird, erscheinen die Suchergebnisse in einem Extra-Tab.

Wie Facebook berichtet, ist Bing der erste Anzeigenkunde, der die Möglichkeit der Logout-Ad genutzt hat. Eine Zusammenarbeit, die wenig überrascht: Microsoft ist seit Längerem Partner von Facebook und investiert viel Geld in Display Ads beim Social Network.

Der Deal ist für Facebook sicher ein cleverer Schachzug. Auf der Logout-Page ist kein Social Content, der User wartet aber im Allgemeinen dennoch ab, um die Bestätigung des Logout-Vorgangs zu erhalten. Hier eine Ad zu schalten, sollte keinen großen Schaden anrichten.

37 Millionen User loggen sich jeden Tag bei Facebook aus – 105 Millionen pro Monat. Wenn die Zahlen, die Facebook verkündet, stimmen, ist das ein beachtlicher Markt für Ads. Eigentlich hätte die Ad-Kampagne erst im April starten sollen – Bing hat jetzt den Anfang gemacht.

Auch aus Sicht von Bing scheint die Zusammenarbeit gut durchdacht. Schließlich könnte die Ad der Suchmaschine im Wettkampf mit Google einen ordentlichen Schub geben.

Quelle: techcrunch.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.