Interviews

Der Ausweg aus dem Daten-Dschungel leicht gemacht – Apteco auf der DMEXCO 2019

Im Interview verraten Martin Clark und Florian von Bracht von Apteco, wie Unternehmen ihren Weg aus dem Daten-Dschungel – und direkt zum effektiven Kampagnenmanagement – finden. [Anzeige]

Martin Clark von Apteco auf der DMEXCO 2019.

Heutzutage dreht sich im Digitalraum alles um Daten. Dabei wird inzwischen oft und treffend bemerkt: data is just data. Unternehmen sammeln häufig massenhaft Daten und sehen sich gleichzeitig der Aufgabe gegenüber, die Nutzer als potentielle Kunden auf diversen Kanälen unterschiedlich anzusprechen. Das kann zur Überforderung im Datenmanagement führen. Mithilfe von Aptecos Triple-A-Ansatz, bestehend aus Auswahl, Analyse und Automation, können Unternehmen dem Daten-Dschungel in drei Schritten entkommen. Mit den maßgeschneiderten Software-Lösungen von Apteco werden Daten zum Gewinn und facettenreich einsetzbar gemacht.

Struktur für die Daten: Zielgruppenselektion ermöglicht effektive Kampagnenplanung

Aptecos Motto bei der DMEXCO 2019 lautete „Ihr Ausweg aus dem Daten-Dschungel“. Gemäß dieser Aussage unterstützt das britische Unternehmen Marketing Teams bei der Strukturierung ihrer Daten. Den Anfang macht hierbei die Zielgruppenselektion, die die Basis für eine individuelle Kundenansprache bildet. Passend dazu bietet Apteco auch ein ausführliches Whitepaper mit allen wichtigen Informationen.

Nur über diverse Kanäle können Marken eine breite Zielgruppe heute noch effektiv ansprechen. Doch dazu muss zunächst eine umfassende Segmentierung gewährleistet sein. Die Zielgruppen wollen erkannt werden, Datensätze wiederum müssen aus Datensilos befreit und für eine agile Nutzung bereitgestellt werden.

Aptecos Triple-A-Ansatz wurde auf der DMEXCO besonders anschaulich präsentiert, © Apteco

Mit dem ganz eigenen Triple-A-Ansatz bietet Apteco in seiner flexiblen Marketing Suite – die Inhouse oder in der Cloud genutzt werden kann – wichtige Lösungen für diese Vorhaben. So schließt Apteco die Lücke zwischen Kundendaten und Kanälen. Zunächst werden Daten aus verschiedensten Quellen – ob CRM, E-Mail oder Web Shop – ausgewählt, die für eine Kampagne von Belang sein können. Die ausführliche Datenanalyse ermöglicht es Kunden, Entscheidungen über die Kampagnenaussteuerung kanalspezifsch und datengetrieben zu treffen. Diese Aussteuerung wird dann über die Automation nicht nur optimiert, sondern auch langfristig vereinfacht. Auf diese Weise wird für alle angesprochenen User eine hochpersonalisierte Message geboten.

Auf der DMEXCO konnte das Unternehmen in zahlreichen Gesprächen die Vorteile der Marketing Suite vermitteln. Besonders der kundenzentrierte Ansatz ist eine sinnvolle Hinwendung zu den Anforderungen der Nutzer von heute.

Matthias Döpelmann, Senior Expert Partner Manager bei der Deutschen Post, und Aptecos Geschäftsführer Martin Clark trafen sich auf der DMEXCO. Mit der Deutschen Post als neuem Technologie-Partner und dem Print-Mailing Service Triggerdialog erweitert Apteco das eigene Portfolio im Bereich Print-Integrationen. © Apteco

Wer sich selbst noch im Daten-Dschungel wiederfindet und einen Ausweg sucht, sollte direkt mit der Selektion beginnen, um in der Folge die Kampagnen kundenzentriert und wirklich effektiv zu gestalten. Dabei gilt es, Step by Step vom Sammeln der Daten über die Auswahl und eine Analyse zur zielführenden Automation zu gelangen. Apteco nennt den innovativen Ansatz Triple-A; erfahrt im Video von den Experten selbst, wie perfekte Kampagnen mit dem richtigen Datenmanagment möglich gemacht werden.

Das Interview


Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige. Sie ist in Zusammenarbeit mit Apteco entstanden. Falls du auch Interesse an einem Sponsored Post bei uns hast, kannst du hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.