Suchmaschinenmarketing

Australier zeigt Google in Street View eine ganze Straße lang den Mittelfinger

Dieser Mann aus Brisbane macht leidenschaftlich deutlich, was er über Googles Fotoserien denkt.

© Google

Googles Kameras erfassen schon seit über zehn Jahren das Leben auf den Straßen, um die Karten der Dienste Maps und Earth virtuell begehbar zu machen. Immer wieder gab es daher auch Probleme wegen des Datenschutzes und nicht jeder freut sich, wenn ein speziell ausgerüstetes Auto oder Fahrrad des Konzerns seinen Weg kreuzt. Ein junger Australier zeigt Google jetzt in 18 Fotos, was er von der Digitalisierung seiner Person hält.

Google macht sich mit Street View in Australien scheinbar unbeliebt

Im australischen Brisbane nahe des Apple Stores trifft der Radfahrer von Google auf seine Nemesis. An der Kreuzung Queen Street Ecke Edward Street Richtung Innenstadt folgt der wenig begeisterte Mann den Kameras auf dem Fuße. Auf jedem der Schnappschüsse zeigt er seine erhobenen Mittelfinger – beide. Ein Reddit-User hat sich die Arbeit gemacht und ein GIF aus Teilen der Fotoserie geschmiedet (auch wenn der Norden falsch ausgerichtet ist, Brisbane liegt schließlich an der Ostküste).

Sam Haysom von Mashable glaubt auch den Moment identifiziert zu haben, in dem der Mann sein Vorhaben aufgibt und letztlich abbiegt.

© Google

Wer die Reise des Australiers nachverfolgen möchte, kann dies hier tun. Die Aufnahmen sind recht frisch und stammen aus dem September 2017. In seiner Heimat dürfte der Protagonist der Serie wohl auf der einen oder anderen Party für seine Einsatzbereitschaft gefeiert werden. Der User check_my_references legt ihm sogar auf Reddit noch einen passenden Claim in den Mund:

Hey Google, agree to these terms and conditions!

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

2 Gedanken zu „Australier zeigt Google in Street View eine ganze Straße lang den Mittelfinger

  1. Bide

    „Ein junger Australier zeigt Google jetzt in 18 Fotos, was er von der Digitalisierung seiner Person hält.“ Offenbar sehr viel, sonst wäre er ja wohl kaum die ganze Straße lang mitgelaufen^^

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.