SEO - Suchmaschinenoptimierung

Augen auf beim Domainkauf – Googles Matt Cutts erklärt, worauf du achten solltest

Neues Video: Der Head of Webspam erklärt, wie du verhinderst, dass deine frisch erworbene Domain zuvor bereits von Google abgestraft wurde.

Ein unglücklicher Domainkäufer hat sich jüngst an Google gewandt und gefragt, wie er vor dem Kauf überprüfen könne, ob die Domain schon auf Googles Abstrafungsliste stand und somit nicht mehr (oder benachteiligt) in den Suchergebnissen auftaucht. Matt Cutts widmet sich dieser Frage und verrät, wie du vermeidest, dass du eine von Spammern verunglimpfte Seite erwirbst.

Verschiedene Suchpraktiken

Als erstes solltest du mit der speziellen Google Site Colon Suche “site: >Domainname<” überprüfen, ob die Seite gelistet wird. Wenn dabei nichts auftaucht, ist dies ein Hinweis dafür, dass der frühere Seitenbetreiber Probleme mit den Richtlinien des Suchmaschinengiganten hatte.

Außerdem kannst du nach dem Domainnamen ohne Endung suchen. Dies bringt Aufschluss darüber, wie der Ruf der Seite war beziehungsweise immer noch ist. Also, ob die Internetuser positiv oder negativ über deine neue Domain sprechen.

Das Internetarchiv Archive.org

Mit der Zeitmaschine von Archive.org lassen sich Websites im Verlauf der Zeit einsehen. In regelmäßigen Abständen legt das Archiv Screenshots an und sammelt diese unter dem Domainnamen. Falls das Objekt deiner Begierde noch vor einem Jahr voller Spamlinks war, wirst du hier fündig.

Analyse-Tools

Wenn du im Kontakt mit dem früheren Besitzer der Seite stehst, kannst du auch nach den Zugangsdaten für Analyse-Tools oder Screenshots der Analytics Reports fragen, um Einblick in die Verhältnisse der Website zu bekommen. Bei starken Traffic-Einbrüchen ist Vorsicht geboten.

Erneute Überprüfung der Seite

Sollte es bereits zu spät sein und du merkst erst nach dem Kauf, dass die URL abgestraft wurde, hilft nur noch der Antrag auf eine erneute Überprüfung seitens Google. Die Google Support Seite verrät, wie dies funktioniert:

So beantragen Sie die erneute Überprüfung Ihrer Website:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto in den Webmaster-Tools an.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie die Website, die erneut überprüft werden soll, hinzugefügt und bestätigt haben.
  3. Beantragen Sie die erneute Überprüfung Ihrer Website.

Hier seht ihr das komplette Video:

Ein Gedanke zu „Augen auf beim Domainkauf – Googles Matt Cutts erklärt, worauf du achten solltest

  1. Walter Bracun

    Danke für diesen informativen Beitrag. – Ein Domain-Kauf ist sicher nichts Alltägliches, trotzdem gut, im Falle des Falles darüber Bescheid zu wissen.
    Weiterhin alles Gute und viel Erfolg!
    Walter Bracun

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.