Marketing Strategie

Angry Birds jetzt auch als Kreditkarte

(Fast) jeder liebt die Angry Birds. Jetzt steht der Verkauf einer Angry Birds-Master Card für den russischen Markt bevor.

Angry Mastercard

Die finnischen Vögel von Rovio Entertainment sind angesichts ihres fantastischen Höhenfluges um ihr kleines Computerspiel schon lange nicht mehr angry, sondern werden vor Lachen noch immer schwer in den Schlaf kommen. Der neueste Coup: in Kooperation mit dem russischen Unternehmen Internet Retail Solutions (Irsol), soll der Verkauf von Master Cards mit Fanaufdruck unmittelbar bevorstehen. Es wäre das erste Angry Birds-Markenprodukt in Russland.

Einem Bericht von Mashable zufolge ist die erste Verkaufsoffensive mit einer Stückzahl von 100.000 Karten vorgesehen. Allerdings stehen keinerlei Boni, Extras oder andere Prämien für die Käufer im Raum, wie es beispielsweise American Express kürzlich für einige Zynga-Games verkündet hatte.

Nach den Bereichen Spielzeug und Babykleidung begibt sich Rovio damit erneut auf unbekanntes Terrain. Extremer Erfolg kann zumindest nicht ausgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.