Interviews

Nahtloses Omnichannel Marketing mit der richtigen Technologie – Amobee auf der dmexco 2017

Wie gewonnene Kundendaten mit einem differenzierten Ansatz verarbeitet werden, um eine perfekte Ominchannel Customer Journey zu generieren, erklärt uns Amobee im Interview. [Anzeige]

David Barker, Managing Director & SVP, Amobee EMEA © OnlineMarketing.de

Für zwei Tage im Jahr wird Köln im September zum Mittelpunkt der internationalen Digitalbranche. Auf der dmexco versammelt sich das Who is Who: Unter den mehr als 1.100 Ausstellern fand sich auch Amobee, ehemals Turn. Wir haben den Marketing Technologie-Anbieter auf der Messe getroffen und mit ihm ein Interview geführt, in dem wir einen Einblick in den Ansatz des Anbieters gewinnen. Und dieser ist besonders: Anders als andere DSP- oder DMP-Anbieter, macht Amobee gewonnene Userdaten besser nutzbar um so eine perfekte Omnichannel Customer Experience zu generieren.

How do we take data out of Programmatic to make marketing strategy more efficient?

Die Customer Experience steht insbesondere in diesem Jahr auf der Agenda vieler Unternehmen. Ist diese nicht einheitlich, leidet die Performance der teuer bezahlten Marketing-Maßnahmen. Eine zusammenhängende Omnichannel-Kommunikation wäre die Lösung, doch ist dies für viele Brands ein kaum zu realisierbares Ziel. Denn sind zwar oft die Datenmengen vorhanden, doch fehlt es an der passenden Technologie, um diese nutzbar zu machen.

Amobees Plattform verfügt mit Geräte- und Browser-IDs von über 4,3 Milliarden Nutzern über die Daten von zwei Drittel aller vernetzten Geräte weltweit. Und mit diesen Daten verfolgt der AdTech-Anbieter einen anderen Ansatz als traditionelle DSP- und DMP-Unternehmen. Statt diese einfach dazu zu nutzen, noch mehr User ein und derselben Zielgruppe zu targeten, werden sie dazu eingesetzt, um tiefere Einblicke in das Nutzerverhalten zu erlangen. Der Anbieter verspricht so eine rundum einheitliche Omnichannel Customer Experience zu generieren und die Kampagnen-Performance erheblich zu verbessern. Wie das gelingt und was es dazu benötigt, erklären uns Chief Client Officer Katie Ford, SVP Philip Smolin und Managing Director EMEA David Barker im Video.

Das Interview


Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige. Sie ist in Zusammenarbeit mit Amobee entstanden. Falls du auch Interesse an einem Sponsored Post bei uns hast, kannst du hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.