Social Media Marketing

Adobes Social Media Intelligence Report: Der Traffic über Twitter wuchs 2013 um 125%

In dem neuesten Bericht von Adobe wurden die sozialen Netzwerke auf ihr Engagement, den CPC und CPM, die CTR sowie den Revenue per Visit untersucht.

Adobe Social Media Intelligence Report

ADOBE DIGITAL INDEX
Q4 2013 Social Intelligence Report

Der Umsatz pro Webseitenbesucher (Revenue per Visit, RPV) in den sozialen Netzwerken ist 2013 enorm gestiegen. Das ergibt der Social Media Intelligence Report von Adobe. Bei Tumblr sind es 244 Prozent, danach folgen Pinterest mit 244 Prozent, Twitter mit 131 Prozent und Facebook mit 72 Prozent.

Die Seitenzugriffe über soziale Netzwerke nehmen zu

Insbesondere Twitter und Pinterest steigerten ihre Effektivität. Der Traffic, der über die Mikroblogging-Plattform generiert wird, wuchs um 125 Prozent und der von Pinterest um 89 Prozent. Damit gerät Facebook weiter unter Druck und muss in diesem Jahr seine Strategie anpassen, wie Tamara Gaffney, Principal Analyst Adobe Digital Index, feststellt:

Wir erwarten, dass die Facebook-Wettwerber ihren Marktanteil in 2014 mit neuen innovativen Paid-Media-Möglichkeiten massiv ausbauen werden. Es wird daher für Marketer immer wichtiger, die Kampagnenausgaben über alle Social-Media-Kanäle hinweg zu optimieren und eine Balance zwischen CPCs und CPMs zu finden, um den ROI zu steuern.

Zusammenfassung der Ergebnisse des Adobe Social Media Intelligence Reports

Innerhalb des vierten Quartals 2012 und dem aus 2013 haben die Adobe-Analytiker die Paid, Earned und Owned Social-Media-Trends untersucht. Dazu wurden aggregierte und anonymisierte Webseiten-Daten aus den Branchen Medien, Unterhaltung, Reisen und Einzelhandel herangezogen.  Insgesamt wurden 240 Milliarden Anzeigenimpressionen auf Facebook, über 1,5 Milliarden Facebook Posts, 500 Millionen Unique Visitors sozialer Netzwerke und 6,3 Milliarden Facebook-Interaktionen (Shares, Likes und Comments) analysiert. Für die drei einzelnen Bereiche sind diese Ergebnisse hervorzuheben:

  • Owned Social Media: Während der Weihnachtszeit 2013 hatte der RPV ein neues Maximum erreicht: Der Revenue per Visit stieg im Quartalsvergleich bei Facebook um 31 Prozent, bei Tumblr um 38 Prozent, bei Pinterest um 69 Prozent und bei Twitter um ganze 84 Prozent an. Generell lieferte Facebook während der Untersuchungszeit den meisten Traffic, allerdings überragte Pinterest im vierten Quartal in Großbritannien den RVP von Facebook. Adobe prognostiziert, dass das selbe dieses Jahr auch in den USA passieren könne.
  • Earned Social Media: Bilder steigern die Interaktion. Diese Kenntnis lässt sich aus den Earned-Social-Media-Untersuchungen von Adobe gewinnen. Posts mit Bildern erzielten eine um 650 Prozent höhere Interaktionsrate als reine textliche Inhalte. Die Interaktionen mit Links-, Text-, oder Video-Posts nahmen im Vorjahres-Vergleich ab. Positiv hervorzuheben ist, dass die Interaktionen mit Brand-Posts auf Facebook innerhalb von zwölf Monaten um 180 Prozent stiegen. Auch die Impressionen der Posts nahmen gleichzeitig um 150 Prozent zu.
  • Paid Social Media: Facebook-Anzeigen werden immer attraktiver. Die CTR stieg im Jahresverlauf um 365 Prozent und die CPMs um 437 Prozent. Abgesehen von einem 29 prozentigem Ausschlag nach oben während der Weihnachtszeit, blieben die CPC von Facebook konstant. Aufgrund des zunehmenden Engagements der User nahm auch das Volumen der Facebook Ad Clicks im Vergleich zu 2012 um 125 Prozent zu.

Nähere Informationen zu den Ergebnissen des Social Media Intelligence Report sind unter diesem Link zu finden.

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.