Display Advertising

Adobe Summit 2014: Neue Funktionen für Adobe Analytics vorgestellt

Jetzt mit Echtzeit-, Vorhersage-, und InApp-Analyse, Zielgruppen Segmentierungs-Funktion und iBeacon Unterstützung.

Während des Adobe Summit 2014 in London wurden weitere Funktionen für Adobe Analytics vorgestellt. Es zeigt sich, dass Adobe Analytics immer mehr zum Kernstück der Adobe Marketing Cloud wird. Passend dazu Bill Ingram (Vice President of Adobe Analytics und Adobe Social): „Die Adobe Marketing Cloud bietet ein integriertes Set an Marketing-Lösungen, in deren Mittelpunkt marktführende Analysen stehen“. Ingram weiter: „Mit den neuen Vorhersagemöglichkeiten und mobilen Funktionen können Marketer die Wirkung von Kampagnen und so den Umsatz maximieren.“

Google Analytics zwar mit größerer Ausbreitung, auf Enterprise-Niveau jedoch nur knapp ebenbürtig

Google Analytics hat zwar mit großem Abstand die höhere Verbreitung und Bekanntheit, doch kommt bei den meisten Webanalysten und Seitenbetreiber die kostenlose Version zum Einsatz. Im Bereich der Premium-Analysen für größere Webseiten und große Unternehmen konkurrieren die kostenpflichtigen Lösungen Google Analytics Premium und Adobe Analytics durchaus gleichwertig mit leichten Vorteilen bei Adobe. Bei der Marktverteilung ist Adobe momentan der Platzhirsch und kann die meisten Enterprise-Kunden aufweisen.

Aktuelle Untersuchung: Adobe Analytics zum „Leader“ im Bereich Web Analytics gekürt

Wie wir erst kürzlich berichteten wurde Adobe Analytics zum „Leader“ im Bereich Web Analytics ausgezeichnet, laut der Untersuchung also vor Google Analytics Premium.

adobe social

Screenshot des Live-Stream mit dem Zugriff auf alle Echtzeit-Daten (Grafik: Business Wire)

Nicht nur durch die zentrale Rolle in der Adobe Marketing Cloud, sondern auch durch die ständige und prominente Weiterentwicklung von Adobe Analytics wird deutlich, dass Adobe diesem Produkt einen hohen Stellenwert bemisst.

Mit der Zeit gehen: Realtime, Vorhersage, iBeacon und InApp

Die Neuerungen in der Übersicht:

  • Vorhersageanalysen

Die wahrscheinlichste Entscheidung des Kunden vorhersagen und beeinflussen? Durch die Nutzung von Entscheidungsbäumen und der Erstellung von intelligenten Regeln ist dies nun möglich. Usern können so personalisierte Anzeigen oder Angebote basierend auf ihrer Historie und Entscheidungswahrscheinlichkeit präsentiert werden.

  • Apple iBeacon-Support

Während des Adobe Summit wurden Beacons eindrucksvoll genutzt und das Potential gezeigt. Durch Beacons haben Marketer die Möglichkeit, Konsumenten personalisierte Inhalte anzubieten während diese per Beacon-Technologie verbunden sind. Nach eigener Aussage, ist Adobe der erste Anbieter der Analytics für iBeacons anbietet.

  • Realtime (Echzeit Event Firehose)

Auf alle Daten besteht jetzt Zugriff in Echtzeit. In den Dashboards können alle eingespeisten Inhalte, inklusive der Daten aus Adobe Target, Adobe Social und dem Adobe Media Optimizer betrachtet werden.

  • Segmentierungs-Funktionen (Zielgruppen erstellen)

Einfache Erstellung von Zielgruppen-Segmenten, dabei können verschiedenste Variable wie z.Bsp. Geschlecht, Region oder durchschnittlicher Auftragswert verwendet werden.

  • Mobile App-Analysen

Monitoring des Userverhaltens innerhalb einer App wird immer wichtiger. Dabei werden Informationen ausgewertet, z.Bsp. wie User eine App starten, wie sie eine App nutzen, welche App-Inhalte sie in sozialen Medien teilen oder welche Produkte sie kaufen. Mit der Analyse kann außerdem analysiert werden, welchen Wert ein App-Nutzer für das Unternehmen hat und welche Aspekte einer App den User zur Nutzung bewegen.

Einordnung: Notwendige Neuerungen finden Einzug und machen Adobe Analytics immer wichtiger im Markt der Enterprise-Analyse Tools.

Wer nutzt Adobe Analytics? Wer nicht, würde es aber gerne mal für die eigenen Seiten und Kampagnen einsetzen?

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.